Krimi-Serie

„StartUp“: Wird es eine 4. Staffel auf Netflix geben?

Drei Staffeln der Crime-Produktion „StartUp“ stehen jetzt auf Netflix zur Verfügung. Wird der Streamingdienst auch eine 4. Staffel anbieten?

Jede Menge Geld, eine vielversprechende Geschäftsidee und das FBI: All diese Elemente werden in der Serie „StartUp“ vereint. Im Jahr 2016 hat der amerikanische Streamingdienst Crackle den von Sony produzierten Krimi veröffentlicht. Netflix* hat sich Jahre später die internationalen Ausstrahlungsrechte gesichert. Seit dem 1. Juni 2021 stehen deshalb drei Staffeln in Deutschland zur Verfügung.

Wer von der spannenden Handlung gar nicht genug kriegen kann, fragt sich womöglich, wie es weitergeht. Tatsächlich gibt es bereits Informationen zur 4. Staffel. Allerdings werden sie nicht allen Fans gefallen.

„StartUp“ auf Netflix: Die Handlung und Besetzung der Crime-Serie

Ein Bankier klaut eine Menge Geld, das er vor dem FBI verstecken möchte. Er fragt deshalb seinen Sohn Nick Talman um Hilfe. Dieser wiederum hat eine Idee: Die hohen Summen investiert er in das Start-up von Programmiererin Izzy Morales. Sie hat eine vielversprechende Software für digitale Währung erfunden, von der sie sich großen Erfolg verspricht. Leider müssen die beiden auch den Gangster Ronald Dacey in ihr Unternehmen integrieren. Ihm gehört nämlich ein Teil des gestohlenen Geldes.

In den Hauptrollen von Nick, Izzy und Ronald sind die Darsteller Adam Brody („Scream 4“, „Promising Young Woman“), Otmara Marreron („Clementime“) und Edi Gathegi („Twilight“-Saga, „The Blacklist“) zu sehen. Als weitere Darsteller wurden Martin Freeman (Phil Rask), Ron Perlman (Wes Chandler), Addison Timlin (Mara Chandler) und Mira Sorvino (Rebecca Stroud) engagiert. Wer keinen Netflix-Account hat, kann sich die Serie übrigens auch auf Amazon Prime Video ansehen.

Edi Gathegi und Adam Brody in der Serie „StartUp“.

Lesen Sie auch: Netflix-Serie verliert Schauspielerin wegen heftiger Mobbing-Anschuldigungen.

„StartUp“: Wird es eine 4. Staffel auf Netflix geben?

Netflix hat drei Staffeln von „StartUp“ auf einmal hochgeladen und dabei wird es auch bleiben. Sony gab schon vor mehreren Jahren bekannt, dass es sich bei Season 3 um das Serien-Finale handelt. Adam Brody & Co. werden also nicht noch einmal ans Set zurückkehren.

Wer jetzt Nachschub braucht, wird aber schnell fündig: Der Streamingdienst bietet außerdem die packenden Krimi-Serien „S.W.A.T.“, „The Blacklist“ oder „Narcos“ an. Außerdem wandern im Laufe des Junis 2021 viele neue Inhalte ins Netflix-Angebot. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Netflix entfernt einen weltbekannten Anime und unzählige weitere Inhalte im Juni 2021.

„Grey‘s Anatomy“: So sehen die Darsteller heute aus

Ellen Pompeo als Meredith Grey in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Schauspielerin Ellen Pompeo bei einer Veranstaltung.
Chandra Wilson in der Serie „Grey‘s Anatomy“.
Chandra Wilson bei eine Veranstaltung.
„Grey‘s Anatomy“: So sehen die Darsteller heute aus

Rubriklistenbild: © Jace Downs/Crackle/imago-images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare