Doch nicht im Kino

Netflix zeigt "Berlin, Berlin"-Film im Mai 2020 - und das war noch nicht alles

Der Film zu "Berlin, Berlin" erscheint im Mai 2020 auf Netflix.
+
Der Film zu "Berlin, Berlin" erscheint im Mai 2020 auf Netflix.

Die "Berlin, Berlin"-Verfilmung läuft wegen des Coronavirus nicht im Kino. Nun stellt Netflix den Film zur Verfügung - und es gibt noch eine Überraschung.

  • Ein neuer Film, basierend auf der ARD-Serie "Berlin, Berlin", sollte im März 2020 im Kino erscheinen.
  • Aufgrund des Coronavirus wurde die Ausstrahlung auf der großen Leinwand verschoben.
  • Netflix hat sich nun die Rechte an dem Film gesichert, der im Mai 2020 online geht.

Alle neuen Inhalte, die im Mai 2020 auf Netflix erscheinen*, sind nicht sehenswert? Das war zumindest die Kritik einiger Nutzer des Streamingdiensts, als die Neuheiten für den besagten Monat bekannt gegeben wurden. Die Meinung vieler Abonnenten dürfte sich nun ändern, denn es wurde ein weiterer Film angekündigt, der vielversprechend ist: "Berlin, Berlin".

Der Titel sagt Ihnen was? Das ist kein Zufall, da die Produktion auf der gleichnamigen ARD-Serie basiert, die von 2002 bis 2005 ausgestrahlt wurde.

"Berlin, Berlin"-Film erscheint auf Netflix - und warum nicht im Kino?

Fans der Serie warten schon länger auf den "Berlin, Berlin"-Film, denn dieser sollte bereits am 19. März 2020 im Kino erscheinen. Weshalb es nicht zur Ausstrahlung auf der großen Leinwand kam, ist einleuchtend: Aufgrund der Coronavirus-Pandemie* mussten unzählige Film-Premieren verschoben werden. Viele Neuerscheinungen haben deshalb eine zweite Heimat auf Streamingdiensten gefunden, denn so bietet beispielsweise Sky mehrere Blockbuster im Sky Store* an.

Netflix hat sich diesem Trend ebenfalls angeschlossen. Mit "Berlin, Berlin" wandert einer der ersten, ursprünglich für das Kino angedachten Filme zu dem Streaming-Giganten - und das schon am 8. Mai 2020. In der Komödie schlüpft Felicitas Woll erneut in die Rolle von Lolle, deren Leben in Berlin in chaotische Bahnen gerät. Unterstützt wird Woll von hochkarätigen Schauspielern wie Jan Sosniok, Matthias Klimsa, Sandra BorgmannJanina Uhse, Armin Rohde, Detlev Buck, Christian Tramitz und vielen mehr.

Lesen Sie auchBekannter Streamingdienst wird eingestellt - das erwartet die Nutzer jetzt.

Video: Trailer zum Netflix-Film "Berlin, Berlin"

Mehr erfahren"Community"-Nachschub für Netflix-Nutzer geplant? Macher deutet Großartiges an.

Noch mehr "Berlin, Berlin": Netflix hat eine weitere Überraschung parat

Das waren aber noch lange nicht alle freudigen Nachricht: Netflix hat sich auch die Rechte an der ARD-Serie "Berlin, Berlin" gesichert, berichtet DWDL. Am 8. Mai erscheint also nicht nur der ursprünglich für das Kino angedachte Film, sondern auchalle 86 Folgen, die zwischen den Jahren 2002 und 2005 im Fernsehen liefen.

Auch interessantNetflix - Nutzer toben wegen Absetzung von Serie - und ergreifen drastische Maßnahmen.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare