Unter der Haut

GNTM (ProSieben): Bittere Reue! Romina lässt Jugendsünden entfernen

Den Körper von „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Romina zieren acht Tattoos. Nun entscheidet die GNTM-Kandidatin von Heidi Klum: Sie müssen weg.

Berlin – Der Name vom Ex muss weg, der Tätowierer von nebenan hat das chinesische Schriftzeichen verbockt oder der niedliche Schmetterling wird mit einem Schwein verwechselt: Es gibt viele Gründe, ein Tattoo entfernen zu lassen. Im Falle von „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Romina Palm ist es weder der eine noch der andere Grund ausschlaggebend dafür, dass sie sich nun einer schmerzvollen Prozedur unterzieht.

Fernsehsendung:Germany's next Topmodel
Länge:60–150 Minuten
Jahr(e):seit 2006
Erstausstrahlung:25. Januar 2006 auf ProSieben
Produktionsunternehmen:Staffel 1–7: Tresor TV; seit Staffel 8: RedSeven

Tattoo fürs Leben! „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Romina trägt ihren Opa unter der Haut

Eigentlich sollte man meinen, ein Tattoo wäre eine Entscheidung fürs Leben. Doch ausgerechnet „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Romina Palm hat genug von den bunten Verzierungen, die unter die Haut gehen. Erst kürzlich präsentierte das GNTM-Girl auf Instagram zwei ihrer insgesamt acht Tattoos. Beide Motive widmete Romina ihrem verstorbenen Großvater.

So steht auf dem Handrücken der ProSieben-Anwärterin 1939 und steht für das Geburtsjahr ihres Opas, denn: „Er ist mein persönliches Vorbild.“ Zudem ziert eine kleine Palme ihr Handgelenk – das Familienlogo, welches stellvertretend für den gemeinsamen Nachnamen Palm steht.

„Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Romina bereut Jugendsünde – die Tattoos müssen weg!

Nun hat Romina, die lange Zeit von Hyaluron abhängig war, allerdings einen Entschluss gefasst: Ihre Tattoos müssen weg! „Beim Modeln sind Hände halt sehr wichtig, da sie oft im Fokus sind und ich werde oft gefragt, was das denn für eine Jahreszahl ist – und ich habe immer wieder so einen schlechten Beigeschmack, weil ich denke: Oh nein, was könnten die jetzt darüber denken?“, erklärt die „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin ihren Instagram-Fans.

„Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Romina Palm lässt zwei ihrer acht Tattoos entfernen. (24hamburg.de-Montage)

Für sie sei es wichtig, dass sie in Zukunft nicht vor jedem potenziellen Kunden ihre Tattoos erklären beziehungsweise rechtfertigen muss: „Mein Opa bedeutet mir so viel und das bleibt auch für immer in meinem Herzen, auch wenn das Tattoo dann bald weg ist. Und ich habe bewusst diese Entscheidung getroffen.“

Zudem gesteht Romina, dass sie sich vor ihrem Besuch beim Tätowierer keine Gedanken darüber gemacht hätte, was eine solche Tätowierung in Zukunft für Konsequenzen mit sich ziehen könnte und ob ihr die kleinen Motive auch noch gefallen, wenn sie mit großen Schritten aufs Rentenalter zugeht.

„Meine Mama hat immer gesagt: ‚Kind, du wirst es bereuen.‘ Und ja, jetzt bereue ich es“, gibt die Freundin von Stefano Zarrella kleinlaut auf Instagram zu. * nordbuzz.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Richard Hübner/ProSieben & obs/ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare