Drastischer Schritt

Unternehmen feuert Mitarbeiter wegen anstößigen Kommentaren - Reaktion des Opfers überrascht

+
War die Kündigung der drei Männer gerechtfertigt?

Im Internet entbrannte eine Diskussion über die drastische Entscheidung eines Unternehmens, drei Mitarbeiter wegen unschicklichen Kommentare zu feuern.

Nachdem ein Unternehmen drei Mitarbeiter wegen anstößiger Äußerungen über Kolleginnen entlassen hat, entbrannte auf der Website Reddit ein hitzige Diskussion über die gefällte Entscheidung. Während die eine Hälfte die Meinung der Firma teilt, betrachtet die andere den drastischen Schritt als völlig überzogen.

Darum feuerte das Unternehmen drei Mitarbeiter

Es gibt die verschiedensten Arten von schwierigen Kollegen. Die einen sind schlichtweg faul, andere neigen zu gefährlichen Wutausbrüchen. Auf die drei ehemaligen Kollegen einer anonymen Reddit-Userin treffen diese Eigenschaften zwar nicht zu, doch von den Männern wollte sie nach einem unangenehmen Ereignis dennoch Abstand halten.

Doch was ist nun eigentlich geschehen? Während einer Feier mit der gesamten Abteilung belauschte die Mitarbeiterin ein Gespräch zwischen den drei Herren. Diese unterhielten sich über die weiblichen Kolleginnen, deren Aussehen sie bewerteten. Gemeinsam stellten Sie ein Ranking auf, wer am attraktivsten und unattraktivsten sei. Die Dame war so geschockt von der Unterhaltung, dass sie sich kurzerhand dazu entschied, mit der Personalabteilung darüber zu sprechen.

Lesen Sie auch: Sechs Sätze, die Sie nie zu Ihren Kollegen sagen sollten.

Für das Unternehmen gab es nur eine Lösung

Die Verantwortlichen im Unternehmen versicherten ihr, derartige Vorkommnisse nicht zu tolerieren. Bereits am Morgen des nächsten Tages wurden deshalb alle drei Mitarbeiter schlagartig gekündigt - wie Mirror berichtet. Für die Frau ging dieser Schritt aber zu weit. Auf Reddit fragte sie nach den Ansichten der User und schrieb: "Alle drei Männer wurden heute Morgen sofort gekündigt und nun fühle ich mich schlecht. Ich finde es furchtbar, wie sie über Frauen reden, aber ich denke nicht, dass sie deswegen gefeuert werden sollten."

Auch interessant: Was Ihre Kollegen heimlich über Sie googeln.

Die Meinung der Kommentatoren ist jedoch gespalten. Einige Nutzer sehen die Entscheidung des Unternehmens als völlig gerechtfertigt an, während andere die Firma wie auch die Frau kritisieren. So fragen sich einzelne User, weshalb die Mitarbeiterin wegen einer solchen vermeintlichen Banalität überhaupt zur Personalabteilung gegangen ist: "Also hast du etwa noch nie mit deinen Freundinnen darüber gesprochen, wie heiß Männer sind?"

Erfahren Sie mehr: Arbeiter schätzen das Gehalt ihrer Kollegen — mit erstaunlichem Ergebnis.

Wie stehen Sie zu dem Vorfall? Ihre Meinung ist gefragt:

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

soa

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare