Schnelle Hilfe bei Pollenallergie

Levocetirizin bei Heuschnupfen: Rezeptfrei in der Apotheke erhältlich

Es ist eine junge Frau zu sehen, die in ein Taschentuch niest (Symbolbild).
+
Heuschnupfen-Geplagten stehen verschiedene Medikamente zur Verfügung - doch nicht alle sind rezeptfrei erhältlich (Symbolbild).

In der Apotheke gibt es zahlreiche rezeptfreie Allergiemedikamente zu kaufen. Zu den klassischen Mitteln zählen neben Medikamenten mit dem Wirkstoff Cetirizin, auch Nasensprays und Filmtabletten auf Basis von Levocetirizin.

Stuttgart – Nasensprays und Augentropfen mit Antihistaminika wirken schnell und sind daher besonders bei akuten Allergie-Beschwerden hilfreich. Allergikern stehen dabei verschiedene Wirkstoffe zur Verfügung. Neben Klassikern wie Cetirizin und Loratadin können Betroffene auch auf den bis vor nicht allzu langer Zeit noch rezeptpflichtigen Arzneiwirkstoff Levocetirizin zurückgreifen.

Während Heuschnupfen-Geplagte bereits seit einiger Zeit Wirkstoff-Klassiker wie Cetirizin und Loratadin rezeptfrei kaufen können, sind Allergietabletten mit Levocetirizin erst seit März 2019 von der Verschreibungspflicht befreit. Levocetirizin ist ein sogenanntes Antihistaminikum und wirkt in der Regel sehr schnell*. Die Filmtabletten können sowohl bei Atemwegsbeschwerden als auch bei allergischen Reaktionen der Haut eingenommen werden. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare