Wieder ein Fehler!

Call of Duty Warzone: Fieser Bug klaut Geld, Waffen und Munition

Plötzlich ist alles weg – Ein neuer Bug in Call of Duty Warone macht aktuell die Runde durch den Spieler alle ihr Geld, Waffen und Munitionen verlieren.

  • Call of Duty Warzone* Season 5 Update wurde am 5. August veröffentlicht.
  • Erste Eindrücke der Fans waren gegenüber Infinity Ward und Activision* sehr positiv.
  • Fehler häufen sich – nun verlieren Spieler aus heiterem Himmel Geld und Waffen.

Kalifornien, USA – Am 5. August 2020 veröffentlichte Entwickler Infinity Ward zusammen mit Publisher Activision die Season 5 in Call of Duty*. Nachdem diese positiv von vielen Fans aufgenommen wurde und die Spieler sich aufmachten, neue Rätsel zu knacken, gibt es nun die ersten negativen Eindrücke. Nach und nach finden Spieler immer mehr Bugs und Glitches. Nun klaut ein Fehler in der U-Bahn-Station von Warzone überraschend die Items der Shooter-Spieler.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)24. Oktober 2019
PublisherActivision
SerieCall of Duty
PlattformPS4, Xbox One, PC
EntwicklerTreyarch, Raven Software, n-Space
GenreEgo-Shooter

Call of Duty Warzone: Fehler auf Bahn-Treppe verschlingt Geld und Waffen

Abgesehen von Hacks sind Bug und Glitches in Call of Duty Warzone die wohl größten Probleme für das Entwicklerstudio Infinity Ward aus Kalifornien. Der Entwickler versprach den Fans bereits Besserung, jedoch steht diese bislang noch aus. Mit dem Update zur Season 5 in Call of Duty Warzone sollte es einige Änderungen im Spielgeschehen geben. Doch die Probleme mit Hackern halten auch einen Monat nach dem Patch weiterhin an. (Alles zu Call of Duty*)

Nun taucht in einem Reddit-Post ein neuer Fehler auf. Fans und Spieler von Call of Duty Warzone lässt dies wütend werden. Obwohl die Entwickler Infinity Ward stark bemüht sind, ihre Glitches dauerhaft zu fixen, scheint es so, als ob dauerhaft neue auftauchen würden. So lässt der neue Fehler die Items der Spieler ins Nichts verschwinden.

PSA: avoid dropping items on the stairs that lead to the subway stations. They go right through the floor. We lost 5k cash to these stairs. from r/CODWarzone

Der Reddit-Userohrules‚ teilt am 16. August 2020 in einem Reddit-Post ein Video, mit dem Titel: „avoid dropping items on the stairs that lead to the subway stations. They go right through the floor. We lost 5k cash to these stairs.“; wie ingame.de* berichtet.

In dem Video war ein 16-sekündiger Clip eingebunden, welcher zeigte, wie der neue Fehler in Call of Duty Warzone nun ausschaut. In diesem Clip wird eine Treppe zu einer U-Bahn-Station gezeigt. Auf dieser Treppe steht ein Spieler und droppt Munition. Diese erscheint jedoch nicht, auf dem Boden, sondern wird kurzerhand von der Treppe verschlungen. Offenbar fallen gedroppte Items vom Spieler direkt durch die Treppe durch und können nicht wieder gefunden werden.

Call of Duty Warzone: Fehler lässt nicht nur Munition verschwinden

Obwohl es für die Spieler von Call of Duty Warzone bereits frustrierend ist, Munition durch einen Glitch zu verlieren, soll laut dem Reddit-User auch Geld in dem Treppenboden verschwinden. Dieser schrieb in seinem Reddit-Beitrag, dass er bereits 5.000 Credits im Spiel durch diesen Fehler verlor.

Call of Duty Warzone: U-Bahn-Fehler klaut echt Geld und Waffen

Und das ist noch nicht alles, denn diesen Fehler scheint es auf mehreren Orten in Verdansk zu geben, nicht nur im Downtown.-Bezirk. So empfehlen viele Call of Duty Warzone-Spieler, keine Munition, Geld oder Waffen auf Treppen zu droppen, da dieses Problem schon bei mehreren Gamern auftrat.

Bislang hat Inifnity Ward noch nicht auf dieses Problem reagiert, jedoch scheinen sie in letzter Zeit schnell mit dem Fixen von Bugs umgegangen zu sein. Hoffentlich schafft es Infinity Ward, die lästigen Probleme so bald wie möglich aus dem Spiel zu entfernen. Zuvor gab es bereits eine Hate-Welle wegen des viel zu starken Schildes in Call of Duty Warzone*. Auch die Downloadgröße der neuen Season 5 von Call of Duty Warzone* sorgte für Aufregen bei den Fans. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Activision / DPA / Nicolas Armer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare