1. leinetal24
  2. Games

Klage vor US-Gericht gegen deutschen Cheat-Verkäufer verrät: „Top-CoD-Streamern“ schummeln

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

Call of Duty: Warzone Logo in der Hand eines Hackers mit Anonymus-Maske
Warzone: Activision beschuldigt Top-Streamer als Cheater © Activision/unsplash (Montage)

Vor dem US-Gericht befindet sich ein deutscher Verkäufer von Schummel-Software. Zwischen die juristischen Fronten geraten jetzt cheatende Streamer.

Kalifornien, USA – In Call of Duty tobt ein „David-gegen-Goliath“-Kampf, bei dem man wohl ausnahmsweise nicht für den Giganten ist. Jetzt werden Streamer darin verwickelt. Im Mega-Hit Warzone sollen selbst „hochkarätige“ Streamer ihre Skills nur frechen Hacks verdanken. All das verrät eine Klage vor dem US-Gericht von Schwergewicht Activision gegen einen deutschen Cheat-Seller.
ingame.de erklärt, warum Call of Duty vor Gericht davon spricht, dass auch die besten Streamer cheaten

Streamern wird oft vorgeworfen, dass sie schummeln. Anders seien die krassen Headshots oder der übermenschliche Skill nicht zu erklären. Die Klageschrift von Activision gegen den deutschen Cheat-Seller gießt damit jetzt natürlich frisches ÖL ins lange lodernde Feuer. Eine regelrechte Hexenjagd starten viele Spieler von Call of Duty derzeit gegen eine weiblichen Streamerin, die cheaten soll.

Auch interessant

Kommentare