"New York Times"

Mitbegründer von Vine stirbt mit 34

+
Die Live-Quiz-App HQ Trivia auf einem Smartphone. Foto: Franziska Gabbert

New York (dpa) - Colin Kroll, der Mitbegründer des Video-Portals Vine und der Quiz-App Trivia HQ, ist nach US-Medienberichten im Alter von 34 Jahren gestorben.

Die Polizei habe seine Leiche in seinem Apartment in Manhattan entdeckt, nachdem zuvor eine Frau die Beamten angerufen und gebeten hatte, nach ihm zu sehen, berichtete die "New York Times". Über die Todesursache gab es keine Angaben, jedoch habe die Polizei Kokain und Heroin in der Wohnung entdeckt.

Kroll hatte vor knapp zehn Jahren als Manager bei Yahoo gearbeitet, ehe sein Video-Portal Vine von Twitter gekauft wurde.

New York Times

Trivia HQ-Tweet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare