Schrill-Buntes zum Fest

Weihnachtsanzüge lösen Christmas Sweater ab

+
So genannte "Ugly Christmas Sweater" waren gestern. In diesem Jahr sind Anzüge und Kostüme mit Weihnachtsmotiven angesagt. Foto: Chris Melzer/dpa

Schrill und festlich - das ist das Motte der diesjährigen Weihnachtsmode. Anzüge mit aufgedruckten Weihnachtsmännern und Tannenbäumen stellen jeden Ugly-Christmas-Pulli in den Schatten.

Berlin (dpa) - Wer zum Fest 2016 hip sein wollte, trug einen hässlichen Weihnachtspulli, den "Ugly Christmas Sweater". In diesem Jahr geht das ein bisschen stilvoller und noch ein bisschen bunter: Weihnachtsanzüge sind der letzte Schrei.

Hose, Jackett und sogar Krawatte - alle aus dem gleichen grell bunten und wild gemusterten Stoff gefertigt. Mal mit Schnee- und Weihnachtsmännern in Knallrot oder Tannengrün, mal mit Schneeflocken und Rentieren in leuchtendem Blau-Rot-Weiß. Fernsehkoch Tim Raue trug neulich ein solches Exemplar in der Vox-Sendung "Kitchen Impossible - Die Weihnachts-Edition". Moderator Hugo-Egon Balder zeigte sich in einem Weihnachtsmann-Jackett in der Sat.1-Sendung "Genial daneben - die Weihnachtsshow". Die schrill-bunten Anzüge sind eine Erfindung des niederländischen Unternehmens Opposuits, die diese im Internet vertreibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.