Schauspieler

Thomas Heinze sieht Alter mit gemischten Gefühlen

+
Thomas Heinze: Was wird die Zukunft dem Schauspieler bringen? Foto: Gregor Fischer

Irgendwann hat sich das mit dem jugendlichen Liebhaber erledigt. Mit dem Alter verändern sich für einen Schauspieler auch die Rollen - und das bereitet Thomas Heinze einiges Kopfzerbrechen.

Berlin (dpa) - Thomas Heinze (53) macht sich über das Älterwerden Gedanken - wegen seines Berufs. "Weil es eine Veränderung der Rollen mit sich bringt und eventuell auch eine Einschränkung", sagte der Schauspieler der Zeitschrift "Closer". "Da muss man abwarten, wie sich das in der Zukunft weiterentwickelt."

Einige Rollen könne man dann einfach nicht mehr spielen, weil man zu alt sei. "Das Einzige, das ich toll finde, ist, dass ich noch lebe und noch nicht gestorben bin. Ich kenne so viele Leute, die bereits gegangen sind", sagte Heinze.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.