Frisuren-Trend

Kommt der Vokuhila wieder?

+
Mit Vokuhila lief dieses Model auf der Show von Marina Hoermanseder bei der Fashion Week in Berlin. Foto: Jens Kalaene/dpa

Mit Retro in die Zukunft: Auf der Suche nach neuen Trends ist man jetzt mal wieder in den 80er Jahren gelandet.

Berlin (dpa) - Vorne kurz, hinten lang: Das war in den 80er Jahren die klassische Fußballer-Frisur und auch auf Schulhöfen verbreitet. Jetzt steht vielleicht ein modisches Comeback an, von dem schon 2017 die Rede war.

Die Modeblogger Dandy Diary schreiben: "Während man damit im vergangenen Jahr zweifellos noch zur modischen Avantgarde gehörte, wird man 2018 auch im progressiven Mainstream, wenn wir das hier mal so grob theoretisch einordnen dürfen, an dieser Frisur nicht vorbeikommen."

Als Beispiele nennen die Modeexperten etwa die Schauen von Marina Hoermanseder und Damir Doma bei der Berliner Fashion Week.

Dandy Diary

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.