1. leinetal24
  2. Boulevard

10 Millionen Dosen: Katja Krasavices „Sugar Mami“-Softdrink zum Start besser als Capital Bra

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

Katja Krasavice bringt ab August einen eigenen Eistee heraus
Katja Krasavice bringt ab August einen eigenen Eistee heraus © Screenshot/instagram.com/katjakrasavice

Rapperin Katja Krasavice bringt ihren eigenen Softdrink heraus. Die Musikerin überholt mit Produktionen ihres Getränks sogar Deutschlands erfolgreichsten Rapper Capital Bra. Schon vor der eigentlichen Veröffentlichung ihres Softdrinks sind ihre Fans schon jetzt kaum zu bändigen.

Berlin - Capital Bra hat es getan. Shirin David auch - nun zieht auch Katja Krasavice nach. Sie alle brachten und bringen einen Eistee oder einen Softdrink auf den Markt. Der Rapper und die zwei Rapperinnen gehören zu den erfolgreichsten Musikern in Deutschland. Katja Krasavice möchte nun ihr eigenes Getränk auf den Markt bringen - und erwartet schon jetzt einen riesigen Ansturm.

10 Millionen Dosen: Katja Krasavices „Sugar Mami“-Eistee zum Start besser als Capital Bra

Der Moment ist gekommen. „Sugar Mami“ - so wird ihr Softdrink heißen, wird ab August in den Verkaufsladen erhältlich sein. Zwei Jahre hat die 25-Jährige mit einem Team daran gearbeitet. Auf Instagram posiert die Rapperin auf tausenden von Softdrink-Dosen in einer Lagerhalle und gibt ihren Fans einen direkten Einblick auf die Designs.

In ihrem Statement heißt es: „Die ersten 10 Millionen gehen raus für den Monat August - Die Nachfrage ist unglaublich und wir werden alles dafür geben so schnell wie möglich weitere Millionen Dosen „sugarmami“ nachzuliefern“. Damit bricht Katja Krasavice einen Rekord. Wie watson berichtet, lieferte Rapper Capital Bra „nur“ sechs Millionen Dosen im ersten Monat. Ein großer Erfolg für die 25-Jährige.

Hohe Nachfrage schon vor dem Verkaufsstart von Katja Krasavices Eistee

Die Rapperin möchte ihren Softdrink in den Geschmackssorten Kaktusfeige, Pfirisch, Cherry Lollipop und Granatapfel-Erdbeere selbst promoten. Doch bevor es die Softdrinks überhaupt gibt, sind die Fans schon vor ab ziemlich gehyped. In den Kommentaren lässt es sich erahnen, wie sehr ihre Follower und Anhänger mitfiebern: „Omg! Ich laufe von Laden zu Laden, bis ich endlich eine Dose in der Hand halte! Ich bin so krass auf den Geschmack gespannt“, hieß es von einer Followerin.

In der Softgetränk-Branche steigt die 25-jährige Musikerin gerade ein. Im Musik-Geschäft ist Katja Krasavice schon längst angekommen und veröffentlichte vor wenigen Wochen einen gemeinsam Song mit Pietro Lombardi und Dieter Bohlen. Verwendete Quellen: watson, instagram.com/katjakrasavice

Auch interessant

Kommentare