Maximilian Kettenbach

Maximilian Kettenbach

Maximilian Kettenbach ist Chef vom Dienst der Ippen-Digital-Zentralredaktion Süd für Merkur.de und tz.de. Der gebürtige Münchner arbeitet seit 2016 für die Ippen-Gruppe im Online-Bereich und war zuvor schon mehrere Jahre für die Printausgabe des Politik und Gesellschaft, interessiert sich zudem sehr für alles, was mit Sport zu tun hat.

Zuletzt verfasste Artikel:

„Russische Wirtschaft robuster als erwartet“: Experte beurteilt Sanktionen – und nennt neues Putin-Problem

„Russische Wirtschaft robuster als erwartet“: Experte beurteilt Sanktionen – und nennt neues Putin-Problem

Die russische Wirtschaft scheint sich zu erholen. „Sie ist stärker als vom Westen erwartet“, sagt Experte Gerhard Mangott Merkur.de. Aktuelle Kremlpläne könnten die Lage aber verändern.
„Russische Wirtschaft robuster als erwartet“: Experte beurteilt Sanktionen – und nennt neues Putin-Problem
Virologe Streeck spricht nach Wiesn-Besuch und äußert Verdacht zu Viren-Übertragung über Masskrüge

Virologe Streeck spricht nach Wiesn-Besuch und äußert Verdacht zu Viren-Übertragung über Masskrüge

In München steigt die Corona-Inzidenz rasant, was angesichts des Oktoberfests wenig überraschend erscheint. Hendrik Streeck ordnet das ein und erzählt, warum er auch als Virologe auf der Wiesn war.
Virologe Streeck spricht nach Wiesn-Besuch und äußert Verdacht zu Viren-Übertragung über Masskrüge
Proteste, Terror und Flucht: Russland-Experte skizziert Putins Situation – und sein mögliches Ende

Proteste, Terror und Flucht: Russland-Experte skizziert Putins Situation – und sein mögliches Ende

Nicht nur die Ukraine-Front dürfte Wladimir Putin derzeit Sorge bereiten. Auch die Probleme im eigenen Land sind gravierend, analysiert Russland-Experte Gerhard Mangott.
Proteste, Terror und Flucht: Russland-Experte skizziert Putins Situation – und sein mögliches Ende