Larissa Zimmer

Larissa Zimmer

Zuletzt verfasste Artikel:

Eine starke Stimme für junge Menschen

Eine starke Stimme für junge Menschen

Adensen – „Ich sehe es auch als eine Art Hobby. Dadurch nehme ich mir gerne Zeit dafür.“ So erklärt Daniela Rump ihre politische Arbeit, die sie neben ihrem Jura-Studium ausführt. Zum zweiten Mal gehört die 25-Jährige dem Juso-Landesvorstand Niedersachsen als stellvertrende Vorsitzende an. Außerdem ist sie Mitglied im SPD-Landesvorstand, stellvertrende Unterbezirksvorsitzende in Hildesheim, stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Niedersachsen und im Rat der Gemeinde Nordstemmen, in dem sie dem Schulausschuss als Vorsitzende angehört und die Position der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD bekleidet. „Gerade im Wahlkampf ist das natürlich besonders anstrengend“, berichtet sie. „Aber sonst ist das gut vereinbar.“
Eine starke Stimme für junge Menschen
Andrea Prell ist Ratsvorsitzende

Andrea Prell ist Ratsvorsitzende

Eime – Dass es auch im Samtgemeinderat zügig gehen kann, haben die Mandatsträger der 17. Wahlperiode des Rats der Samtgemeinde Leinebergland am Donnerstagabend bewiesen. Die konstituierende Sitzung schloss Sozialdemokratin Andrea Prell, die einstimmig zur neuen Ratsvorsitzenden gewählt wurde, nach genau 77 Minuten. Zu ihrem Stellvertreter wurde einstimmig Lars Wedekind (CDU) ernannt.
Andrea Prell ist Ratsvorsitzende
Zügig und harmonisch

Zügig und harmonisch

Eime – So schnell kann es gehen. Nach nur 48 Minuten schloss Jörg Stichnoth die konstituierende Sitzung des Fleckenrats Eime für die 17. Wahlperiode. Zuvor war der Sozialdemokrat einstimmig von dem neuen Fleckenrat zum Bürgermeister gewählt worden und hatte den Vorsitz von „Alterspräsident“ Edgar Eifler (Grüne) übernommen. „Ein herzliches Dankeschön für das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird“, richtete Stichnoth seine ersten Worte als Bürgermeister und damit Ratsvorsitzender an das Gremium. „Es geht alles noch ein bisschen holprig“, gestand er, doch fand er schnell den Rhythmus in der Ansage und Abhandlung der Tagesordnungspunkte.
Zügig und harmonisch
Mehr Schutz für Peter und Paul

Mehr Schutz für Peter und Paul

Elze – Es ist inzwischen mehr als ein Jahr her, dass am 17. August 2020, genau um 10.38 Uhr, ein Blitz in den Turm der Peter- und Paul-Kirche in Elze einschlug. Die Schäden waren enorm, weshalb am heutigen Mittwoch, 17. November, Maßnahmen zur Verbesserung des Blitzschutzes am Kirchturm durchgeführt wurden.
Mehr Schutz für Peter und Paul
Hoffnung auf den Nikolausmarkt

Hoffnung auf den Nikolausmarkt

Gronau – Der Gronauer Nikolausmarkt findet statt – sofern die weitere Pandemie-Entwicklung es zulässt. „Wir waren uns alle einig: Wir wollen das“, erzählt Bürgermeister Ulf Gabriel aus einer Sitzung des Verwaltungsausschusses Ende September, gesteht aber auch ein: „Nur waren die Zahlen zu dem Zeitpunkt noch ganz andere als heute.“ Inzwischen hat auch das Vorbereitungstreffen stattgefunden, und die Organisatoren sehen sich gut aufgestellt, trotz der Corona-Pandemie einen schönen, zweitägigen Markt am ersten Dezember-Wochenende auf die Beine stellen zu können.
Hoffnung auf den Nikolausmarkt
Audi-Fahrer überfährt Fahrrad

Audi-Fahrer überfährt Fahrrad

Hildesheim – Ein etwas kurioser Unfall hat sich am Sonntag gegen 16 Uhr auf der Schuhstraße in Hildesheim ereignet. Dabei fuhr ein Autofahrer über ein auf der Fahrbahn liegendes Fahrrad. Ein 50-jähriger Radfahrer habe sich gefährdet gefühlt, als aus seiner Sicht ein Audi auf der Dammstraße mit zu wenig Seitenabstand an ihm vorbeigefahren ist.
Audi-Fahrer überfährt Fahrrad
Kreisel wird erneut gesperrt

Kreisel wird erneut gesperrt

Gronau – Als der Rossmann-Kreisel in Gronau Ende Oktober wieder für den Verkehr freigegeben wurde, war die Erleichterung groß. Aber: Noch ist nicht alles fertig. Wie die zuständige Straßenbaubehörde mitteilt, sind noch abschließende Arbeiten erforderlich. Diese sollen kommende Woche am Montag und Dienstag, 15. und 16. November, durchgeführt werden.
Kreisel wird erneut gesperrt
„Da klingeln einem die Ohren“

„Da klingeln einem die Ohren“

Rössing – Die Gemeinde Nordstemmen hat vor Kurzem sämtliche Sirenen in den Ortschaften ausgetauscht – was nicht überall auf Zustimmung traf. Um zu zeigen, warum das so ist, hatte der Rössinger Jobst Glowienka gestern Mittag, 6. November, auf seinen Hof eingeladen, wo gut 35 Personen darauf warteten, dass die neue Sirene auf dem Dach des Dorfgemeinschaftshauses den Ton für den allmonatlichen Probealarm anstimmt. Ebenfalls vor Ort war Gemeindemitarbeiter Tobias Cieplik.
„Da klingeln einem die Ohren“
Hans Jürgen Pompetzki wieder Ortsvorsteher von Hallerburg

Hans Jürgen Pompetzki wieder Ortsvorsteher von Hallerburg

Hallerburg – Sie sind nicht Teil des Rats, waren aber trotzdem wichtige Akteure bei der konstituierenden Sitzung des neuen Nordstemmer Gemeinderats: Hans Jürgen Pompetzki und Sylvia Tschirner.
Hans Jürgen Pompetzki wieder Ortsvorsteher von Hallerburg
Gütesiegel zum zweiten Mal verliehen

Gütesiegel zum zweiten Mal verliehen

Gronau – Berufsorientierung wird an der KGS Gronau großgeschrieben – und das nicht erst seit gestern. Bereits 2017 wurde die Schule als berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule ausgezeichnet, gestern erhielt sie das Gütesiegel bereits zum zweiten Mal.
Gütesiegel zum zweiten Mal verliehen