Heiko Meyer

Heiko Meyer

Zuletzt verfasste Artikel:

Start des dreitägigen Budenzaubers

Start des dreitägigen Budenzaubers

Duingen – Am Donnerstag ist es soweit: In Duingen startet das Werner-König-Gedächtnisturnier. An drei Tagen wird in der Oberschulsporthalle der Fußball rollen. Den Auftakt machen die Herren-Teams, die in vier Gruppen am Donnerstag und Freitag spielen werden. Am Samstag sind die Altherren im Einsatz, im Anschluss wird die Endrunde des Herren-Turniers ausgetragen.
Start des dreitägigen Budenzaubers
TCA-Aufholjagd wird nicht belohnt

TCA-Aufholjagd wird nicht belohnt

Alfeld –Der Tennis-Club Alfeld (TCA) hat zum Auftakt in die Regionalligasaison einen überraschenden Punktgewinn denkbar knapp verpasst. Gegen den Hildesheimer TC Rot-Weiß verloren die Schützlinge von Sebastian Wöhler mit 2:4 – und ließen dabei einige Möglichkeiten liegen.
TCA-Aufholjagd wird nicht belohnt
Wichtiger Sieg im Aufstiegsrennen

Wichtiger Sieg im Aufstiegsrennen

Hildesheim – „Wahnsinn, ich bin echt glücklich, dass wir das heute geschafft haben“, wirkte Daniel Deutsch ungewohnt euphorisch nach dem 35:34 Erfolg seiner Mannschaft gegen den HC Erlangen II. Seine Mannschaft ist nun im Kampf um Platz zwei in der Oststaffel der 3. Handball-Bundesliga wieder voll im Rennen und hat mit den Franken nach Minuspunkten gleichgezogen. 
Wichtiger Sieg im Aufstiegsrennen
„Große Erleichterung für die Vereine“

„Große Erleichterung für die Vereine“

Kreis – Seit Montag können niedersächsische Sportvereine und -verbände beim Landessportbund (LSB) Zuschüsse von bis zu 200 000 Euro beantragen, mit denen die deutlich gestiegenen Energiekosten abgefedert werden sollen. Insgesamt stehen 30 Millionen Euro aus einem Förderprogramm des Landes bereit. 
„Große Erleichterung für die Vereine“
800 Kilometer für zwei Punkte

800 Kilometer für zwei Punkte

Söhre – Nach dem 33:29-Auswärtssieg beim SV Anhalt Bernburg am 18. Dezember vergangenen Jahres hatte Söhres Trainer Sven Lakenmacher seiner Riege eine zweiwöchige Pause zur Regeneration verordnet. Seit dem 5. Januar ist der Aufsteiger wieder ins Training eingestiegen. Zum ersten Pflichtspiel im neuen Jahr geht die lange Reise für den Tabellenneunten aus Söhre am Samstag zum Zwölften HaSpo Bayreuth. 
800 Kilometer für zwei Punkte
SSV Elze sichert sich Platz 3 

SSV Elze sichert sich Platz 3 

Elze - Das erste Wochenende nach Ende der Weihnachtsferien bedeute für den Elzer Fußball-Nachwuchs den Wiedereinstieg in den Hallenspielbetrieb. Das Highlight des Wochenendes war zweifelsfrei das in Eigenregie veranstaltete Turnier der A-Juniorinnen in der Schulsporthalle.
SSV Elze sichert sich Platz 3 
Sensationssieg gegen Spitzenreiter

Sensationssieg gegen Spitzenreiter

Hildesheim – Die Helios Grizzlys haben ihre Heimstärke wieder unter Beweis gestellt. Vor 1713 Zuschauern feierten die Volleyballer die Sensation gegen hochfavorisierte Berliner. Nach nur 81 Minuten hieß es 25:20, 25:16 und 25:22 gegen den unangefochtenen Tabellenführer der 1. Volleyball Bundesliga: in dieser Deutlichkeit eine echte Überraschung. Mit diese eingefahrenen Punkten verbessern dieGrizzlys ihre Ausgangsposition vor den letzten drei noch ausstehenden Partien in der Hauptrunde im Kampf um Tabellenplatz 4. 
Sensationssieg gegen Spitzenreiter
Sieg und Niederlage beim 96-Doppel-Test

Sieg und Niederlage beim 96-Doppel-Test

Hannover – Im türkischen Trainingslager in Belek testete Fußball-Zweitligist Hannover 96 am Samstag gleich zwei Mal. Gegen das ungarische Team Debreceni Vasutas SC gab es eine 1:2-Niederlage. Nur drei Stunden später gewann das Team von Trainer Stefan Leitl gegen den bulgarischen Europa Conference League-Teilnehmer Ludogorez Rasgard mit 2:1.
Sieg und Niederlage beim 96-Doppel-Test
Torhüter mit Qualität „auf höchstem Niveau“

Torhüter mit Qualität „auf höchstem Niveau“

Hannover – Die TSV Hannover-Burgdorf kann mit Simon Gade den ersten Neuzugang für die Spielzeit 2023/24 präsentieren. Der Torhüter kommt im Sommer von Aalborg Håndbold und hat einen Vertrag bis zu
Torhüter mit Qualität „auf höchstem Niveau“
„Ausdauer und intensive Vorbereitung erforderlich“

„Ausdauer und intensive Vorbereitung erforderlich“

Kreis – Nach mehreren Anläufen im vergangenen Jahr und  dem Stillstand durch die Corona-Pandemie ging ein weiterer Schiedsrichter-Anwärter-Lehrgang in der Lehrstätte des Kreissportbundes zu Ende. 17 neue Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter bestanden die Prüfung bei der 30 schriftliche Regelfragen beantwortet werden mussten. 
„Ausdauer und intensive Vorbereitung erforderlich“
Kein Sieger im Regen-Test

Kein Sieger im Regen-Test

Hannover – Im türkischen Trainingslager in Belek bestritt Fußball-Zweitligist Hannover 96 am Dienstag bei Dauerregen sein erstes Testspiel. Dies ging am Ende gegen den amtierenden Schweizer Meister FC Zürich, der allerdings in der laufenden Saison Schlusslicht in der ersten Liga ist, mit 2:2 (0:2) aus. Dabei ließ 96-Trainer Stefan Leitl bis auf Torwart Toni Stahl zwei komplett verschiedene Teams jeweils eine Halbzeit spielen.
Kein Sieger im Regen-Test
Gastgeber sichert sich ersten Platz

Gastgeber sichert sich ersten Platz

Salzhemmendorf – Auch wenn die Resonanz bei den Einladungen nicht sehr groß war, tat das der Stimmung beim Volksbank im Wesertal-Cup in Salzhemmendorf keinen Abbruch. René Mügge vom Orga-Team freute sich, dass zumindest zwölf Mannschaften für das beliebte Fußball-Hallenturnier in Salzhemmendorf ihre Zusage gaben.
Gastgeber sichert sich ersten Platz
„Das war ein ganz besonderes Erlebnis“

„Das war ein ganz besonderes Erlebnis“

Alfeld – „Der Spaß stand klar im Vordergrund, und natürlich der gute Zweck. Und das ist uns gelungen“, zeigte sich Michael „Pumpe“ Krieter nach dem Abpfiff zufrieden. Der Weltklasse-Torhüter trat mit den Handball-All-Stars „Weltmeister 2007“ am Samstag gegen die KWG-Regio-Cup-Auswahl in der BBS-Halle an. Die 1000 Zuschauer sahen in einer kurzweiligen Partie, dass die Weltmeister und Bundesliga-Spieler das Handball-Spieler nicht verlernt haben. Aber auch die Auswahl zeigte an diesem Abend ihre Klasse
„Das war ein ganz besonderes Erlebnis“
Handball-Fest vor „toller Kulisse“

Handball-Fest vor „toller Kulisse“

Hildesheim – Ein echtes Handballfest mit über 1500 Zuschauern, zwei deutschen Kantersiegen und vielen prominenten Gästen gab es am Freitag in der Volksbankarena. Zum Auftakt des Vier-Länder-Turniers spielte die U 21-Nationalmannschaft gegen Portugal, und Spanien traf auf Frankreich. Die U17-Nationalmannschaft bestritt ihr erstes Heimspiel und ließ Polen keine Chance.
Handball-Fest vor „toller Kulisse“
„Mit der ersten Saisonhälfte zufrieden“

„Mit der ersten Saisonhälfte zufrieden“

Hannover – Es war – wie meistens – ein Auf und Ab bei den Recken. Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hatte in der Hinrunde seine guten wie schlechten Phasen, hat sie mit Platz sieben und 19:15-Punkten abgeschlossen. Eine gute Zwischenbilanz, doch es bleibt die Erkenntnis: Es wäre noch mehr drin gewesen, wenn es nicht Aussetzer gegeben hätte.
„Mit der ersten Saisonhälfte zufrieden“
Eintracht richtet „Blick nach vorne“

Eintracht richtet „Blick nach vorne“

Hildesheim – Nach einer zehntägigen Pause über Weihnachten und Neujahr steht das Drittliga-Team von Eintracht Hildesheim wieder voll im Training. Der unrühmliche Jahresabschluss mit der enttäuschenden Niederlage in Bayreuth im letzten Spiel des letzten Jahres ist abgehakt, der Fokus der Hildesheimer richtet sich jetzt auf das erste Heimspiel des neuen Jahres, zu dem der Northeimer HC am 15. Januar in der Volksbank-Arena erwartet wird
Eintracht richtet „Blick nach vorne“
Pokal-Kracher der Recken gegen Löwen

Pokal-Kracher der Recken gegen Löwen

Hannover – Aktuell befindet sich die Handball-Bundesliga in der WM-Pause, aber die Recken können sich bereits auf eine besondere Partie freuen. Als erstes Spiel des neuen Jahres bestreitet das Team von Christian Prokop das Pokal-Viertelfinale in der heimischen ZAG-Arena. Dass mit den Rhein-Neckar Löwen ein hochkarätiger Gegner auf die TSV Hannover-Burgdorf wartet, war bereits bekannt, jetzt hat die HBL den genauen Termin der Partie bekannt gegeben. Sie wird am Samstag, 4. Februar, um 18.30 Uhr angepfiffen. Der Ticketvorverkauf ist gestartet.
Pokal-Kracher der Recken gegen Löwen
„Am Ende war es etwas glücklich“

„Am Ende war es etwas glücklich“

Hannover – Frohes Fest für die Recken! Mit einiger Mühe hat Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf das Achtelfinale im DHB-Pokal überstanden und ist durch einen schwer erkämpften 29:27 (11:14)-Sieg bei Zweitligist Dessau-Roßlauer HV ins Viertelfinale eingezogen. Dort sind am 4./5. Februar die Rhein-Neckar Löwen der nächste Gegner, die gerade nach einem bärenstarken Auftritt in Kassel die MT Melsungen mit 36:28 eliminierten.
„Am Ende war es etwas glücklich“
Grizzlys-Niederlage im Volleyball-Fest

Grizzlys-Niederlage im Volleyball-Fest

Hildesheim – An einem historischen Volleyballabend vor Rekordkulisse müssen sich kämpfende Helios Grizzlys Giesen vor 2725 Zuschauern  mit 1:3 (25:21, 20:25, 21:25, 15:21) geschlagen geben. Für die Giesener Volleyballer war das DVV-Pokalhalbfinale gegen die Berlin Recycling Volleys trotz Niederlage ein Erfolg, sie hatten für ein echtes Volleyball-Fest gesorgt.
Grizzlys-Niederlage im Volleyball-Fest
„Das wird für uns kein Spaziergang“

„Das wird für uns kein Spaziergang“

Hannover – Das ist eine Aufgabe, die die Recken auf keinen Fall unterschätzen sollten! Im Achtelfinale des DHB -Pokals müssen sie am Donnerstag um 19.30 Uhr in der „Anhalt-Arena“ beim Dessau-Roßlauer HV 06 antreten. Der Zweitligist ist derzeit Dritter in seiner Liga und dabei punktgleich mit dem ThSV Eisenach (beide 23:11) als Tabellenzweitem.
„Das wird für uns kein Spaziergang“
„Spiel der Legenden“ steigt in Alfeld

„Spiel der Legenden“ steigt in Alfeld

Alfeld – Vorfreude bei den Handball-Fans in der Region: Ende des Jahres steigt der zweitägige Kwg-Regio-Cup din Alfeld, an dem sechs Top-Teams der Region den begehrten Pokal ausspielen. Und als Krönung am Samstag, 7. Januar 2023, kommt es zum heißersehnten Aufeinandertreffen der Allstars, einer Mannschaft aus ehemaligen deutschen Nationalspielern und der Kwg-Kreisauswahl. Anwurf ist in der BBS-Halle um 19 Uhr
„Spiel der Legenden“ steigt in Alfeld
Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Söhre – Erfolgreicher Jahresausklang für Handball-Drittligist Sportfreunde Söhre und grenzenloser Jubel bei den mitgereisten Fans. Nach den letzten beiden Niederlagen gegen den HC Eintracht Hildesheim und der Bundesliga-Reserve des SC DHFK Leipzig zeigte die Mannschaft von Trainer Sven Lakenmacher wieder eine kämpferisch starke Leistung, siegte beim SV Anhalt Bernburg mit 33:29, und sammelte gegen einen unmittelbaren Kontrahenten im Abstiegskampf die erhofften Big Points für den Klassenverbleib.
Wichtige Punkte im Abstiegskampf
„Das hatte Freundschaftsspiel-Charakter“

„Das hatte Freundschaftsspiel-Charakter“

Hannover – Was für ein gebrauchter Sonntagnachmittag für die Recken! Bei FrischAuf Göppingen kassierte Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf vor 3600 Zuschauern eine peinliche 29:33 (9:16)-Niederlage, womit der gute Eindruck vom 27:22-Auswärtssieg in Gummersbach schon wieder zunichte gemacht wurde
„Das hatte Freundschaftsspiel-Charakter“
Eintrachts Trainer ist „sprachlos“

Eintrachts Trainer ist „sprachlos“

Hildesheim – Dass jede Erfolgsserie irgendwann ein Ende hat, ist eine Binsenweisheit. Für Eintracht Hildesheim kam das Ende der Serie von neun Spielen ohne Niederlage in Liga 3 am Samstag aber dann doch unerwartet und auf eine Art und Weise, die das Trainerteam und viele Beobachter verständnislos und kopfschüttelnd zurückließ. Nach einer absolut indiskutablen Leistung verloren die ambitionierten Hildesheimer beim Tabellenvorletzten Haspo Bayreuth 26:35 (9:15). 
Eintrachts Trainer ist „sprachlos“
Verrückter Recken-Sieg nach Doppel-Rot

Verrückter Recken-Sieg nach Doppel-Rot

Hannover – So ein verrücktes Handball-Spiel hat Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf lange nicht abgeliefert. Vor 3340 Zuschauern gewannen die Recken 34:27 (21:16) beim starken Aufsteiger VfL Gummersbach, obwohl sie mit Ilija Brozovic in der neunten Minute und Hannes Feise in der 44. Minute zwei Spieler aus dem sowieso schon stark dezimierten Kader durch rote Karten verloren. Für das Team von Trainer Christian Prokop war es im siebten Auswärtsspiel der vierte Sieg - und wahre „Big Points“!
Verrückter Recken-Sieg nach Doppel-Rot
MTV Elze bestreitet Eröffnungsspiel

MTV Elze bestreitet Eröffnungsspiel

Alfeld – Für die Handballer der HSG 09 Gronau/Barfelde und des MTV Elze hat die Weihnachtspause begonnen. Eine Trainingspause gönnen sich die beiden Spitzenteams der Regionsliga nicht. Noch in diesem Jahr steht für sie ein besonderes Event auf dem Programm. Sie treten beim kwg-Cup an, den die SV Alfeld am 29. und 30. Dezember in der BBS-Halle ausrichtet.
MTV Elze bestreitet Eröffnungsspiel
„Breite Brust“  trotz Erkältungswelle

„Breite Brust“  trotz Erkältungswelle

Hannover – Mit dem schweren Auswärtsspiel beim VfL Gummersbach setzt die TSV Hannover-Burgdorf am Donnerstag um 19.05 Uhr die Saison in der Handball-Bundesliga fort. Die Recken sind am Mittwoch unter denkbar ungünstigen Voraussetzungen ins Bergische Land gefahren.
„Breite Brust“  trotz Erkältungswelle
Hildesheimer Fehlerquote ist zu hoch

Hildesheimer Fehlerquote ist zu hoch

Hildesheim – Nimmt man das Testspiel der Hildesheimer Eintracht-Handballer gegen die Polizei-Nationalmannschaft als Generalprobe für das letzte Punktspiel des Jahres am Samstag in Bayreuth, so ging diese gründlich daneben. Die Einträchtler verloren das Spiel am Dienstagabend vor rund 100 Zuschauern in der Volksbankarena knapp mit 34:35 (16:20) und ließen dabei viele Wünsche offen. 
Hildesheimer Fehlerquote ist zu hoch
Grizzlys gegen die „jungen Wilden“

Grizzlys gegen die „jungen Wilden“

Hildesheim – Aktuell geht es bei den Helios Grizzlys Giesen Schlag auf Schlag. Nach zuletzt zwei 3:1-Heimspiel-Erfolgen geht es bereits am Mittwoch um 19.30 Uhr in der 1. Volleyball Bundesliga weiter. Zu Gast in der heimischen Volksbank-Arena Hildesheim ist der VC Olympia Berlin. 
Grizzlys gegen die „jungen Wilden“
„Viel stärker als zu Saisonbeginn“

„Viel stärker als zu Saisonbeginn“

Hannover – Nach zwei herben Enttäuschungen setzt Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf auf Wiedergutmachung im Heimspiel am Sonntag (16.05 Uhr) gegen den TVB Stuttgart, den man im DHB-Pokal zuhause Mitte Oktober schon mit 26:20 besiegte. Seit dem Trainerwechsel zu Michael Schweikardt sind die Schwaben inzwischen im Aufwärtstrend. „Sie haben jetzt zu Stabilität gefunden“, sagt Recken-Trainer Christian Prokop. Er muss jetzt den Ausfall vom Schweden Jonathan Edvardsson (Operation nach Brustmuskel-Abriss) kompensieren.
„Viel stärker als zu Saisonbeginn“
„Wir wollen die Stadtmeisterschaft“

„Wir wollen die Stadtmeisterschaft“

Hildesheim – Am Mittwoch um 19.30 Uhr steigt das zweite Derby der Saison in der 3. Handball-Bundesliga zwischen den Sportfreunden Söhre und Eintracht Hildesheim. Zu Beginn der Rückrunde erwarten die Sportfreunde eine ähnlich volle Halle wie beim ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams Mitte Oktober. Damals trennten sich die beiden Mannschaften 25:25-Unentschieden, und ein wirklicher Favorit ist auch beim zweiten Duell nicht auszumachen.
„Wir wollen die Stadtmeisterschaft“
„Das ist bitter für Jonathan”

„Das ist bitter für Jonathan”

Hannover – Die TSV Hannover Burgdorf muss mehrere Monate auf ihren Spielmacher Jonathan Edvardsson verzichten. Der Schwede hat sich im Training zur Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim ASV Hamm-Westfalen unglücklich verletzt. Eine im Anschluss erfolgte MRT-Untersuchung ergab, dass sich der 25-jährige eine schwere Verletzung an der linken Schulter zugezogen hat, die eine Operation erforderlich macht. 
„Das ist bitter für Jonathan”
Enttäuschender Punktverlust beim Schlusslicht

Enttäuschender Punktverlust beim Schlusslicht

Hannover – Erneut sind die Recken nicht recht in die Gänge gekommen! Beim Schlusslicht ASV Hamm-Westfalen kam Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf nur zu einem enttäuschenden 29:29 (14:14n, weil Hamms Spielmacher Björn Zintel vor 2252 Zuschauern mit der Schlusssirene noch ausglich. Die zweite Enttäuschung nach dem 23:26 gegen Wetzlar. „Das fühlt sich wie eine Niederlage an“, war Trainer Christian Prokop frustriert. In der Schlussphase habe man viele schlechte Wurfentscheidungen getroffen.
Enttäuschender Punktverlust beim Schlusslicht
Hildesheim sichert sich den „Pott”

Hildesheim sichert sich den „Pott”

Kreis – Die Fredener Sporthalle platzte fast aus allen Nähten. Das traditionelle Hallenturnier des TSV Föhrste lockte zahlreiche Liebhaber des Fußballs aus Nah und Fern an. Und die Zuschauer brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn die insgesamt zwölf teilnehmenden Teams zeigten teilweise erstklassigen Hallenfußball, der alles bot, was Fußballherzen höher schlagen lässt. 
Hildesheim sichert sich den „Pott”
Guter 96-Auftritt im ersten Winter-Test

Guter 96-Auftritt im ersten Winter-Test

Hannover – Im ersten Testspiel der Wintervorbereitung verlor Fußball-Zweitligist Hannover 96 am Freitagnachmittag mit 1:2 (1:1) gegen den auf Platz 15 stehenden Erstligisten Hertha BSC Berlin. 1296 Zuschauer in der Heinz-von-Heiden-Arena sahen die Tore von Konga und Darida für die Gäste, zwischendurch glich Weydandt für die „Roten“ aus.
Guter 96-Auftritt im ersten Winter-Test
Reaktion auf die Wetzlar-Pleite zeigen

Reaktion auf die Wetzlar-Pleite zeigen

Hannover – Wie reagieren die Recken auf die enttäuschende 23:26-Heimpleite gegen die HSG Wetzlar? Sportchef Sven-Sören Christophersen hatte schon unmittelbar nach der Niederlage gegen die Hessen auf eine Reaktion der Mannschaft beim Auswärtsspiel am Sonntag (16.05 Uhr) gesetzt. „Wir müssen unsere Lehren aus dem Wetzlar-Spiel ziehen“, meinte der sportliche Leiter vor dem „schweren Auswärtsspiel“ beim ASV Hamm-Westfalen.
Reaktion auf die Wetzlar-Pleite zeigen
Grizzlys untermauern ihre Heimstärke

Grizzlys untermauern ihre Heimstärke

Hildesheim – Die Helios Grizzlys Giesen haben ein weiteres Mal ihre Heimstärke unter Beweis gestellt. Gegen die WWK Volleys Herrsching überzeugten die Erstliga-Volleyballer nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch. Nach gut zwei Stunden Spielzeit endete die Partie mit 3:1 (26:24, 25:23, 21:25, 25:22). 
Grizzlys untermauern ihre Heimstärke
„Wir wollen zurück in den Siegermodus”

„Wir wollen zurück in den Siegermodus”

Hildesheim – Die WWK Volleys aus Herrsching machen am Mittwoch in der Volksbank-Arena Station. Die gastgebenden Helios Grizzlys Giesen konnten in dieser Erstliga-Saison bei jedem Heimspiel punkten, und diese Heimstärke wollen sie nun auch gegen die Herrschinger unter Beweis stellen. 
„Wir wollen zurück in den Siegermodus”
„Ihre Nominierung jeweils mehr als verdient”

„Ihre Nominierung jeweils mehr als verdient”

Hannover – Bundestrainer Alfred Gislason hat am Freitag seinen erweiterten 35er-Kader der deutschen Nationalmannschaft für die kommende Weltmeisterschaft nominiert (die LDZ berichtete). Darunter mit Marian Michalczik, Justus Fischer und Renārs Uščins gleich drei Spieler der TSV Hannover-Burgdorf, die in den vergangenen Monaten mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen konnten. Erst bis zum 13. Januar muss sich Alfred Gislason auf einen finalen Kader mit 18 Spielern festgelegt haben. 
„Ihre Nominierung jeweils mehr als verdient”
„Es war einfach ein schlechtes Spiel“

„Es war einfach ein schlechtes Spiel“

Hannover – Riesen-Enttäuschung für die Recken! Vor 3973 Zuschauern verlor Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf beim 23:26 (10:14) gegen die HSG Wetzlar das dritte Saison-Heimspiel und verpasste damit die Chance, sich eine gute Ausgangsposition für die restlichen fünf Punktspiele bis Ende Dezember zu verschaffen. „Es war einfach ein schlechtes Spiel“, resümierte Sportchef Sven-Sören Christophersen. Trainer Christian Prokop hatte „eine verdiente Niederlage“ gesehen.
„Es war einfach ein schlechtes Spiel“
TSV Gronau will LDZ-Cup verteidigen

TSV Gronau will LDZ-Cup verteidigen

Burgstemmen – Die Verantwortlichen der SVG Burgstemmen/Mahlerten um Turnier-Chef Kevin Remmers freuen sich, nach langer „Corona-Zwangspause“ wieder das Hallenturnier um den beliebten LDZ-Cup austragen zu können. Am Sonnabend, 21. Januar 2023, soll für mehrere Stunden wieder der Ball in der Elzer Schulsporthalle rollen. Pokalverteidiger ist der TSV Gronau, der 2020 das Finale gegen den VfL Nordstemmen gewinnen konnte und sich erstmals die Trophäe holte.
TSV Gronau will LDZ-Cup verteidigen
Historischer Pokal-Abend der Grizzlys

Historischer Pokal-Abend der Grizzlys

Hildesheim – Die Helios Grizzlys haben erneut ihre Heimstärke unter Beweis stellen können. Im Viertelfinale des DVV-Pokals besiegten sie die Netzhoppers KW-Bestensee mit 3:1. Vor 750 lautstarken Zuschauern steigerte sich das Team von Cheftrainer Itamar Stein im Laufe der Partie in der Arena deutlich und sicherte sich dadurch zum ersten Mal in der Geschichte den Einzug in das DVV-Pokalhalbfinale. 
Historischer Pokal-Abend der Grizzlys
„Wichtiges Spiel für beide Mannschaften”

„Wichtiges Spiel für beide Mannschaften”

Hildesheim – Am Mittwoch treten die Helios Grizzlys Giesen zum DVV-Pokal-Viertelfinale gegen Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee an. Am 19 Uhr schlagen die Erstliga-Volleyballer in der Hildesheimer Volksbank-Arena auf. 
„Wichtiges Spiel für beide Mannschaften”
Stadt-Derby, Benefiz-Spiel und Musik

Stadt-Derby, Benefiz-Spiel und Musik

Hannover – „Wir können es kaum abwarten, dass es endlich losgeht. Dieses Event ist sehr herausfordernd und spannend”, sagt Nico Röger, Geschäftsführer von Hannover Concerts, mit Blick auf den 17. Dezember. An diesem Samstag steigt in der Landeshauptstadt eine ganz besondere Veranstaltung. In der Heinz von Heiden-Arena steigt das „Eishockey Open Air”. Höhepunkt ist das Oberliga-Derby zwischen den Hannover Indians und Scorpions.
Stadt-Derby, Benefiz-Spiel und Musik
Langer Atem der Alfelder belohnt

Langer Atem der Alfelder belohnt

Alfeld – Als vor mehr als 20 Jahren die ersten Rufe in Alfeld nach dem Bau eines Kunstrasenplatzes laut wurden, konnte sich kaum jemand vorstellen, dass die Umsetzung dieser Forderung mehr als zwei Jahrzehnte dauern würde. Zu knapp waren die Kassen in Bund, Land und Kommunen, ein derart aufwendiges Projekt zu wuppen.
Langer Atem der Alfelder belohnt
96 ist mit Hinrunden-Ergebnis zufrieden

96 ist mit Hinrunden-Ergebnis zufrieden

Hannover – Hannover 96 verabschiedete sich in der zweiten Fußball-Bundesliga mit einem 1:1 (1:1) bei Holstein Kiel in die lange Winterpause, die aufgrund der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar vom 20. November bis zum 18. Dezember läuft. Die Zweite Liga nimmt ihren Spielbetrieb wieder am 27. Januar 2023 auf. Am Samstag, 28. Januar, erwarten die 96er dann den 1. FC Kaiserslautern.
96 ist mit Hinrunden-Ergebnis zufrieden
Recken können Füchse nur kurz ärgern

Recken können Füchse nur kurz ärgern

Berlin/Hannover – Nur 18 Minuten konnten sich die Recken über eine Führung bei den Füchsen Berlin freuen. Am Ende siegte der Spitzenreiter der Handball-Bundesliga vor 6296 Zuschauern mit 32:30 (16:14) gegen die TSV Hannover-Burgdorf. Gegen die vermeintlich Großen der HBL reicht es für die Recken noch nicht – auch gegen Flensburg, Kiel und Mannheim setzte es Niederlagen.
Recken können Füchse nur kurz ärgern
Michalcziks Reise in die Vergangenheit 

Michalcziks Reise in die Vergangenheit 

Hannover – Beflügelt vom knappen 29:28-Sieg gegen Erlangen und inzwischen 14:6-Punkten treten die Recken am Donnerstag um 19.05 Uhr im dritten Topspiel in Folge beim Tabellenführer Füchse Berlin an. Zu einem allerdings möglicherweise ungünstigen Zeitpunkt. Denn der Spitzenreiter hat gerade sein erstes Spiel in der Handball-Bundesliga verloren – ausgerechnet bei Abstiegskandidat GWD Minden mit 27:32.
Michalcziks Reise in die Vergangenheit 
„Vertrauensbeweis, der uns Rückenwind gibt”

„Vertrauensbeweis, der uns Rückenwind gibt”

Kreis – Bei der 69. Mitgliederversammlung des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen (TNB) in Bad Salzdetfurth waren sich die anwesenden Vereine einig: Ohne Gegenstimmen und Enthaltungen wurde das Präsidium mit Raik Packeiser aus Hannover als Präsident an der Spitze einstimmig gewählt. 
„Vertrauensbeweis, der uns Rückenwind gibt”
„Alles reinhauen und investieren“

„Alles reinhauen und investieren“

Hannover – Letztes Heimspiel von Hannover 96 in der zweiten Fußball-Bundesliga am Dienstag in der Heinz von Heiden-Arena ab 18.30 Uhr gegen den Tabellennachbarn Fortuna Düsseldorf vor der langen Winterpause, bedingt durch die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar vom 20. November bis zum 18. Dezember. „Jetzt gibt es noch zwei Spiele und dass man immer die maximale Punktausbeute holen will, sollte auch klar sein”, gab Trainer Stefan Leitl die klare Marschroute vor.
„Alles reinhauen und investieren“