Sven Appel

Sven Appel

Zuletzt verfasste Artikel:

Volles Programm<br/>beim VfL Nordstemmen

Volles Programm
beim VfL Nordstemmen

Von Lea Beutnagel
Volles Programm
beim VfL Nordstemmen
Unpopulär, aber erschreckend aktuell

Unpopulär, aber erschreckend aktuell

Von Freitag, 15. Oktober, bis Sonntag, 16. Januar, zeigt das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim (RPM) die Fotoausstellung „Now you see me“.  Ursprünglich war die Ausstellung für Frühjahr 2022 geplant, wird aber aufgrund der aktuellen Lage in Afghanistan/Kabul vorgezogen.
Unpopulär, aber erschreckend aktuell
Holzteile fliegen vom Anhänger

Holzteile fliegen vom Anhänger

Gronau – Am Mittwoch, 13. Oktober gegen 16 Uhr, verlor ein Auto mit Anhänger auf der L 480 zwischen Gronau und Rheden während der Fahrt Holzteile von seinem Anhänger. 
Holzteile fliegen vom Anhänger
Heimatlicher Blickfänger am heimischen Weihnachtsbaum

Heimatlicher Blickfänger am heimischen Weihnachtsbaum

Hildesheim – Wer seinen Weihnachtsbaum mit einem heimischen Motiv schmücken möchte, wird ab jetzt fündig. Bei der Tourist-Information Hildesheim am historischen Marktplatz sind ab sofort Christbaumkugeln mit einem eigens für Hildesheim produzierten Motiv erhältlich. 
Heimatlicher Blickfänger am heimischen Weihnachtsbaum
Museumsbahnhof: Waggon beschmiert

Museumsbahnhof: Waggon beschmiert

Almstedt / Segeste – Mitglieder des Vereins Historische Eisenbahn sind entsetzt über einen Schaden, der in der Nacht von Freitag, 8.10., zu Samstag am Museumsbahnhof Almstedt-Segeste angerichtet wurde: Unbekannte Täter haben einen historischen Waggon durch Farbe verunstaltet. Sie verursachten dadurch einen Schaden in Höhe von rund 600 Euro. Die Polizei Alfeld hat die Ermittlungen aufgenommen Da die Aktion als sehr aufwendig erscheint, erhofft sich die Polizei, dass Zeugen das Geschehen beobachtet haben können. Wer in der Nacht auf Sonnabend ein verdächtiges Fahrzeug oder Personen im Nahbereich der Ortschaften Almstedt und Segeste festgestellt hat, wird gebeten, die Polizei Alfeld unter der Telefonnummer 05181/91160 zu kontaktieren.  
Museumsbahnhof: Waggon beschmiert
Backhausprojekt fußt <br/>auf solidem Fundament

Backhausprojekt fußt 
auf solidem Fundament

Eddinghausen – Man muss schon ein ausgesprochener Fan von Beton sein, um eine neue rund 60 Quadratmeter große Bodenplatte zu feiern. Oder aber man freut sich einfach ungemein darüber, dass diese Bodenplatte als Fundament eines ganzen Projektes zustande gekommen ist. Ob nun Susann Selbach und ihre Mitstreiter vom Kleehus-Verein eine außergewöhnliche Beton-Passion pflegen, ist unbekannt. Bekannt ist hingegen ihr Enthusiasmus für ein außergewöhnliches Projekt, das den Einwohnern des 100-Seelendorfs Eddinghausen eine Anlaufstation für die Dorfgemeinschaft bringen, aber auch anderen Vereinen, Initiativen und Schulgruppen in der Samtgemeinde Leinebergland künftig das eine oder andere Projekt ermöglichen soll: auf einem kleinen Grundstück zwischen Gronauer Straße und Nonnenbach soll in naher Zukunft ein Fachwerkgebäude mit Backofen-Anbau die Menschen zusammenbringen (die LDZ berichtete). 
Backhausprojekt fußt 
auf solidem Fundament
Perfider Telefontrick: Schockanruf bei Seniorin

Perfider Telefontrick: Schockanruf bei Seniorin

Gronau – Mit einer neuen und zugleich perfiden Form des Enkeltricks erbeuteten Betrüger am Montagnachmittag, 4. Oktober, einen größeren Geldbetrag von einer hochbetagten Frau aus Gronau. 
Perfider Telefontrick: Schockanruf bei Seniorin
Sibbesse: Hans-Jürgen Köhler wird Rathauschef

Sibbesse: Hans-Jürgen Köhler wird Rathauschef

Sibbesse – Die SPD verteidigt das Sibbesser Rathaus. Auch nach Andreas Amft wird ein Sozialdemokrat als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde leiten. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen schritt SPD-Kandidat Hans- Jürgen Köhler am Sonntag, 26.09., in einem Fotofinish als erster über die Ziellinie der Stichwahl. 51,15 Prozent der 3 661 zur Wahlurne geschrittenen Sibbesser – das entspricht einer Wahlbeteiligung von 74,74 Prozent – wählten den 51-Jährigen zum neuen Verwaltungschef.
Sibbesse: Hans-Jürgen Köhler wird Rathauschef
Versucht, Frau zu erwürgen?

Versucht, Frau zu erwürgen?

Sibbesse – Die Polizei Hildesheim ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts, das sich am Donnerstagvormittag, 23.09., im Bereich Sibbesse ereignet haben soll. Den bisherigen Ermittlungen zufolge soll ein 56-jähriger Mann versucht haben, seine Ex-Lebensgefährtin im Schlaf zu erwürgen. Die genauen Hintergründe und Umstände der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei gestern in einer gemeinsamen Stellungnahme mitteilten. Die Frau wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Im Rahmen einer rechtsmedizinischen Untersuchung wurde die Tathandlung als akut lebensbedrohlich eingeschätzt. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim erließ das Amtsgericht gestern einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann, der in Verbindung mit Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde
Versucht, Frau zu erwürgen?
Rauch und Qualm im WC

Rauch und Qualm im WC

Gronau – Kurz nach 15 Uhr schallte Sonntag, 19.09., plötzlich laut das Martinshorn durch die Gronauer Innenstadt: Die Feuerwehr war wegen einer Rauchentwicklung alarmiert worden. Das Ziel der Brandschützer von der Ortsfeuerwehr Gronau: Die öffentliche Toilettenanlage im Erdgeschoss des kleinen Verwaltungsgebäude Blanke Straße 9. Im Männer-WC war offensichtlich vorsätzlich Papier angezündet worden. Schnell hatten die 18 Kameraden, die unter anderem mit dem TLF angerückt waren, unter dem Kommando von Einsatzleiter Michael Reineke das kokelnde Papier gelöscht. Das verrauchte Toilettenräumchen wurde gründlich durchlüftet, das Gebäude bis unter das Dachgeschoss kontrolliert. Der Brandort konnte schließlich der Polizei übergeben werden. – as
Rauch und Qualm im WC