Rolf Kuhlemann

Rolf Kuhlemann

Zuletzt verfasste Artikel:

Vorübergehend kein Diesel an Elzer Tankstelle

Vorübergehend kein Diesel an Elzer Tankstelle

Elze - Seit mehreren Tagen können Kunden der Star-Tankstelle in Elze keinen Diesel-Kraftstoff tanken. Der Grund dafür ist einfach: „Am Dieseltank der Star-Station in Elze werden vom 5. bis einschließlich 7. Dezember 2022 Reparaturarbeiten durchgeführt. Die Betankung ist für den Nachmittag/Abend des 7. Dezembers geplant, sodass am Morgen des 8. Dezembers Dieselkraftstoff an der Station wieder verfügbar sein sollte“, heißt es in der offiziellen Mitteilung von Birgit Schmidt, Head of Corporate Communications (Leiterin der Kommunikationsabteilung) bei der Orlen GmbH in Elmshorn, zu der auch die Star-Tankstellen gehören. 
Vorübergehend kein Diesel an Elzer Tankstelle
Elzer Wiegehaus soll erhalten werden

Elzer Wiegehaus soll erhalten werden

Elze - „Wir können dankbar sein, dass es Menschen gibt, die sich ehrenamtlich darum kümmern, das Gebäude zu erhalten“, lobte Elzes Bürgermeister Wolfgang Schurmann bei einem Ortstermin am Bahnhof die Gruppe von Freiwilligen, die kleine Verschönerungsmaßnahmen am alten Wiegehaus vorgenommen haben. Stefan Köhn, Egon Wieckhorst und Wolfgang Tippe schauen regelmäßig zu dem Schmuckstück hinter dem Elzer Bahnhof, um Reparaturarbeiten am Haus und Säuberungsarbeiten auf dem Gelände drumherum vorzunehmen. Dieses Mal haben die Freiwilligen innerhalb von zwei „Arbeitstagen“ eine neue Dachpappe angebracht, damit es nicht in das Häuschen regnet. Dabei wurden sie tatkräftig von Peter Hilse unterstützt.
Elzer Wiegehaus soll erhalten werden
Balken unter Lehmgrundofen glimmt

Balken unter Lehmgrundofen glimmt

Mehle - Zu einem Großeinsatz von drei Feuerwehren kam es am Dienstagmittag in Mehle. Der Grund: Starke Rauchentwicklung in einem Lehmgrundofen in einem Fachwerkhaus an der Alten Poststraße hatte die Bewohnerin dazu veranlasst, erst den zuständigen Schornsteinfeger und dann die Feuerwehr zu alarmieren – das war um 12.18 Uhr. 
Balken unter Lehmgrundofen glimmt
Stadt Elze ist erfreulich liquide

Stadt Elze ist erfreulich liquide

Elze - Einigkeit herrschte am Montagabend unter den Mitgliedern des Elzer Finanzausschusses, denn alle Beschlüsse wurden einstimmig abgesegnet. Das liegt nicht an der Entschlussfreudigkeit der Kommunalpolitiker, sondern an der guten Haushaltslage der Stadt Elze, die trotz eines Fehlbetrags im Gesamtergebnishaushalt einen ausgeglichenen Haushalt ermögliche. Das liege daran, dass noch Überschussrücklagen aus den Vorjahren bestehen, wie Elzes Bürgermeister Wolfgang Schurmann zu Beginn der Sitzung berichtete. Außerdem sei die Finanzlage in Elze sehr gut, denn nach Stand vom 21. November dieses Jahres verfüge die Stadt über 10,6 Millionen Euro liquide Mittel. Hauptgrund dafür seien die Mehreinnahmen durch die Gewerbesteuern, die bereits rund fünf Millionen Euro über dem ursprünglichen Ansatz liegen.
Stadt Elze ist erfreulich liquide
Eintracht Hildesheim feiert knappen Heimsieg

Eintracht Hildesheim feiert knappen Heimsieg

Hildesheim - Die Drittliga-Handballer von Eintracht Hildesheim lassen sich in diesen Wochen offensichtlich von keinem Rückschlag beeindrucken. Obwohl die Mannschaft von Trainer Daniel Deutsch fünf Spieler ersetzen musste, gelang es, die zuletzt durchaus erfolgreichen Bernburger mit 27:30 nach Hause zu schicken. Vor 832 Zuschauern in der Volksbank-Arena warf selbst ein vier-Tore-Rückstand in der ersten Hälfte die Hildesheimer nicht zurücke. Mit hr 16:6 Zählern rangiert Eintracht weiter auf Rang 3. Die beiden Spitzenteams aus Aue und Erlangen II hielten sich mit sicheren Siegen schadlos.
Eintracht Hildesheim feiert knappen Heimsieg
Eine Übung auch für die Öffentlichkeit

Eine Übung auch für die Öffentlichkeit

Wülfingen - Für die Feuerwehren Wülfingen und Sorsum-Wittenburg ist es „gute Tradition“, zum Herbst eine Abschlussübung durchzuführen, die auch der Öffentlichkeit demonstriert, womit sich die Feuerwehrleute eigentlich beschäftigen. Das erklärte Wülfingens Ortsbrandmeister Uwe Wieckhorst auch den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, die sich am Freitagabend trotz ungemütlichen Schneeregens auf dem Betriebsgelände der Firma Freytag an der Straße „Im Kampe“ eingefunden hatten. 
Eine Übung auch für die Öffentlichkeit
TSV Gronau nach 3:2-Sieg Dritter

TSV Gronau nach 3:2-Sieg Dritter

Kreis - Die Fußballer des TSV Gronau haben mit dem 3:2-Erfolg gegen die SG Beustertal den dritten Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse B erobert. Das zweite Spiel dieser Klasse gewann der SSV Elze mit 4:1 beim MTV Almstedt II und feierte damit den fünften Sieg in Folge. Die Saalestädter sind jetzt Vierter. Alle anderen Begegnungen der 1. Kreisklassse B sind ausgefallen, das gilt auch für die Begegnung des VfL Nordstemmen II in der A-Staffel.
TSV Gronau nach 3:2-Sieg Dritter
Keine Überraschungen in den Siegerlisten

Keine Überraschungen in den Siegerlisten

Adensen - Trotz eisiger Temperaturen zeigte sich der nunmehr 9. Schloss Marienburg-Marathon wieder als wahrer Genusslauf. Insgesamt waren 659 Sportler dabei. Die Strecke ist romantisch, jedoch durch die Waldstücke und 560 Höhenmetern recht anspruchsvoll. Viele der Teilnehmer sind schon seit dem ersten Lauf dabei und schätzen die familiäre Stimmung und stets gute Organisation des VfL Adensen Hallerburg. Die weiteste Anreise hatte diesmal Mats Grand, der von den Farör Inseln angereist ist. Er möchte im nächsten Jahr wieder dabei sein und weitere Läufer mitbringen. 
Keine Überraschungen in den Siegerlisten
In Gronau steigt das Verfolgerduell

In Gronau steigt das Verfolgerduell

Kreis - In der 1. Kreisklasse B drehen die beiden Aufsteiger mit jeweils 35 Punkten weiter einsam ihre Runde an der Tabellenspitze: Die SV Alfeld II (in Deinsen) und der TuSpo Lamspringe II (in Freden) stehen vor schweren Auswärts-Aufgaben, und der Tabellendritte SG Beustertal muss sich beim Vierten, dem TSV Gronau, bewähren. 
In Gronau steigt das Verfolgerduell
Sportlerehrung der Stadt Gronau

Sportlerehrung der Stadt Gronau

Gronau - „Für mich ist es eine Premiere, denn ich bin zwar schon seit drei Jahren Bürgermeister, aber die Sportlerehrungen der Jahre 2019, 2020 und 2021 sind ausgefallen, daher holen wir das jetzt nach“, sagte Ulf Gabriel am Dienstagabend bei der Begrüßung der verdienten Sportler im Lachszentrum. Unterstützt wurde Gabriel vom Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur, Sport und Stadtmarketing der Stadt Gronau, Dietmar Zimmer, sowie von Claudia Hennies vom Fachbereich 3 der Gronauer Verwaltung, die die Ehrungen vorbereitet hatte. Unter den Gästen waren auch einige Ratsmitglieder sowie Samtgemeindebürgermeister Volker Senftleben. 
Sportlerehrung der Stadt Gronau
HSG-Männer zeigen Moral

HSG-Männer zeigen Moral

Gronau - Es war beileibe kein Spiel für schwache Nerven, das die Handballer aus Gronau und Barfelde am letzten Sonnabend in der Sporthalle am Wildfang ablieferten. Viele Lichtblicke wechselten sich mit zahlreichen und teils unverständlichen Fehlern ab, sodass herausgespielte Vorsprünge schnell wieder hergegeben wurden und zum Ende der Partie musste sogar befürchtet werden, dass es die dritte Niederlage in Folge geben könnte. Doch mit Moral, einem bestens aufgelegten Keeper Gero Banko, der sich schlussendlich auf seine Vorderleute verlassen konnte, drehten die Wiening-Schützlinge die Partie und holten sich mit dem 30:29 gegen Eintracht Bad Salzdetfurth einen wichtigen Heimsieg. 
HSG-Männer zeigen Moral
Eintracht klettert auf Platz drei

Eintracht klettert auf Platz drei

Hildesheim - Dem Hildesheimer Handball-Drittligisten Eintracht Hildesheim gehen langsam die Spieler aus. Beim 36:30 (20:13) Heimsieg über die Füchse Berlin Reinickendorf II erlitt Philipp Wäger einen Nasenbeinbruch und droht vorerst auszufallen. Mit ihrem Heimsieg kletterten die Einträchtler auf Rang drei der Tabelle der Ost-Staffel.
Eintracht klettert auf Platz drei
Kunstverein „Fundus“ wählt neuen Vorstand

Kunstverein „Fundus“ wählt neuen Vorstand

Elze - „Ich war schon etwas überrascht, als ich den Rückblick zusammengefasst habe. Auch wenn wir jetzt schon in unser 32. Jahr gehen und das 30-jährige Bestehen nicht so gebührend gefeiert konnte, wie wir es gern getan hätten“, eröffnete Wiebke Albes die Jahreshauptversammlung des Elzer Kunst- und Kulturvereins Fundus.
Kunstverein „Fundus“ wählt neuen Vorstand
Kita-Bau geht voran: Bodenplatte gegossen

Kita-Bau geht voran: Bodenplatte gegossen

Elze - „Das Wetter spielt mit und die Fortschritte sind jetzt deutlich zu sehen“, kommentiert Fachbereichsleiterin Beate Freimann von der Elzer Stadtverwaltung den Bau der Kindertagesstätte (Kita) der evangelischen Peter- und Paul-Kirchengemeinde an der Bahnhofstraße in Elze. Wo einst die DRK-Kita stand, wird in den nächsten Wochen und Monaten das 2,4 Millionen Euro umfassende Projekt unter der Leitung der Kreiswohnbaugesellschaft Hildesheim realisiert. Auf dem 4 700 Quadratmeter großen Gelände neben dem Rolandplatz wird ein Neubau mit einer Fläche von 572 Quadratmetern entstehen.
Kita-Bau geht voran: Bodenplatte gegossen
Derby auf dem Sonnenberg

Derby auf dem Sonnenberg

Kreis - In der 1. Kreisklasse B kommt es am Wochenende zum „Derby auf dem Sonnenberg“, wenn der zuletzt erfolgsverwöhnte TSV Gronau beim Namensvetter in Eberholzen antritt. Nach drei Siegen in Folge empfängt der SSV Elze den SV Freden, während der TSV Deinsen bei der SG Beustertal zu Gast ist. Die SV Betheln/Eddinghausen will beim Tabellenletzten in Bockenem nichts anbrennen lassen - genau wie der VfL Nordstemmen II in der Parallelstaffel gegen Bavenstedt II.
Derby auf dem Sonnenberg
Weihnachts-Special: „Advent, Advent, der Kaktus brennt“

Weihnachts-Special: „Advent, Advent, der Kaktus brennt“

Elze - „Advent, Advent, der Kaktus brennt...“ – unter diesem Motto laden die Stadt Elze und die Leine-Deister-Zeitung für Donnerstag, 24. November, gemeinsam zu einem Weihnachts-Special in die Aula der Astrid-Lindgren-Schule am Elzer Heilswannenweg ein. 
Weihnachts-Special: „Advent, Advent, der Kaktus brennt“
Die „etwas anderen“ Pferdestärken

Die „etwas anderen“ Pferdestärken

Kreis - Mit Pferdestärken unterwegs zu sein, bedeutet nicht nur, motorisierte Kraftfahrzeuge zu bewegen – auch Kutschen und Planwagen zählen dazu. Damit diese sicher und vorschriftsmäßig am Straßenverkehr teilnehmen können, müssen sie in regelmäßigen Abständen technisch überprüft werden. Ist alles frei von Mängeln, erhalten sie die Plakette vom Tüv Nord. 
Die „etwas anderen“ Pferdestärken
Jugendfeuerwehren wieder unterwegs

Jugendfeuerwehren wieder unterwegs

Wülfingen - Einmal quer durchs Dorf: die Jugendfeuerwehren der Stadt Elze waren am Samstag in Wülfingen unterwegs. Stadtjugendfeuerwehrwart Yannik Mazarin freute sich, nach zwei Jahren Corona-Zwangspause den Feuerwehr-Nachwuchs endlich mal wieder zu einer Dorf-Rallye begrüßen zu dürfen. Sieger des diesjährigen Stadtwettkampfes wurde die Jugendfeuerwehr Sorsum-Wittenburg/Wülfingen.
Jugendfeuerwehren wieder unterwegs
TSV Gronau siegt im Derby

TSV Gronau siegt im Derby

Kreis - Der TSV Gronau hat das Lokalderby der 1. Kreisklasse B beim TSV Deinsen eindrucksvoll mit 6:1 gewonnen. Der SSV Elze hat sein Heimspiel gegen Ambergau/Volkersheim II mit 4:1 gewonnen, während die SV Betheln/Eddinghausen mit 0:3 bei Tabellenführer SV Alfeld II verlor. Der TSV Eberholzen hatte beim 2:6 in Lamspringe keine Chance.
TSV Gronau siegt im Derby
Diebe nutzen oft die Dunkelheit aus

Diebe nutzen oft die Dunkelheit aus

Elze - „Tipps für ein sicheres Zuhause“ – „Ungebetene Gäste“ und „Sicher wohnen“: So lauten die Titel einiger Broschüren unter dem Motto „Wir wollen, dass Sie sicher leben“, die es bei den Polizeirevieren der Region gibt, so auch im Polizeikommissariat Elze. Gerade in den Herbst- und Wintermonaten ist bei Hausbesitzern und Mietern äußerste Vorsicht geboten, denn Diebe nutzen oft die dunkle Jahreszeit für unbeobachtete Beutezüge. 
Diebe nutzen oft die Dunkelheit aus
Mehr als 500 Teilnehmer beim Warnstreik in Elze

Mehr als 500 Teilnehmer beim Warnstreik in Elze

Elze - Da auch die dritte Verhandlungsrunde über einen Tarifabschluss für die Beschäftigten in der Niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie am 28. Oktober ergebnislos verlief, gehen die „Metaller“ auf die Straße, um ihren Forderungen nach einer Erhöhung der Entgelte um acht Prozent bei einer Laufzeit des neuen Entgelttarifvertrages von zwölf Monaten Ausdruck zu verleihen. Nach dem Mitternachtswarnstreik vor KSM Kastings in Hildesheim sowie weiteren Warnstreiks am Dienstag in Hildesheim und am Mittwoch in Hameln zogen gestern Vormittag mehr als 500 „Metaller“ von der Firma Waggonbau Graaff aus durch die Straßen von Elze zu einer Kundgebung auf dem Rolandplatz. 
Mehr als 500 Teilnehmer beim Warnstreik in Elze
Spitzenreiter Aue eine Nummer zu groß

Spitzenreiter Aue eine Nummer zu groß

Söhre - Nach dem 25:24-Auswärtssieg gegen die Bundesliga-Reserve des SC Magdeburg ist in eigener Halle die Überraschung ausgeblieben. Die Sportfreunde Söhre verloren ihr am Montag Heimspiel in der 3. Liga Ost gegen den EHV Aue mit 28:34 (14:16). 
Spitzenreiter Aue eine Nummer zu groß
TSV Gronau feiert 3:1-Derbysieg

TSV Gronau feiert 3:1-Derbysieg

Kreis - Das Lokalderby in der Gronauer Kuhmasch konnte der heimische TSV am Sonntag mit 3:1 gegen die SV Betheln/Eddinghausen gewinnen. Der TSV Deinsen erkämpfte sich ein 2:2 gegen den Tabellendritten aus Freden. Der SSV Elze kehrte mit einem 5:3-Erfolg von der SG Bodenburg/Sehlem zurück. Hierbei erzielte Marcel Siegmund drei Treffer für die Gäste.
TSV Gronau feiert 3:1-Derbysieg
SSV-Niederlage gegen den VfV 06 reine Nebensache

SSV-Niederlage gegen den VfV 06 reine Nebensache

Elze - 380 Zuschauer, darunter auch viele Sportler aus den Nachbarvereinen, waren am Donnerstagabend bei spätsommerlichen Temperaturen zum Sportplatz am Lindenweg gekommen, um das Freundschaftsspiel zwischen dem SSV Elze (1. Kreisklasse B) und dem Regionalligisten VfV 06 Hildesheim zu sehen – aber eben nicht nur, um Fußball zu schauen, sondern primär, um zu helfen: Bei der Partie handelte es sich um das Benefizspiel zugunsten der Familie des im Sommer verstorbenen Elzer Fußballers Cristian Vancea, der seine Ehefrau und fünf Kinder hinterlassen hat (die LDZ berichtete).
SSV-Niederlage gegen den VfV 06 reine Nebensache
Spannende Spiele auf dem Plan

Spannende Spiele auf dem Plan

Kreis - Am bevsorstehenden Wochenende stehen wieder spannende Fußballspiele auf dem Plan. Im Blickpunkt des Geschehens in der 1. Kreisklasse B steht beispielsweise das Lokalderby zwischen dem TSV Gronau und der SV Betheln/Eddinghausen. Der VfL Nordstemmen, einziger Kreisliga-Vertreter aus dem LDZ-Gebiet, empfängt den TSV Föhrste im heimischen Stadion, Zuvor spielt die „Zweite“ des VfL in der 1. Kreisklasse A gegen den SC Asel.
Spannende Spiele auf dem Plan
Eintracht knöpft Spitzenreiter Aue ersten Punkt ab

Eintracht knöpft Spitzenreiter Aue ersten Punkt ab

Hildesheim - Den 804 Zuschauern, die am Sonntagnachmittag in die Hildesheimer Volksbank Arena gekommen waren, wurde in der Begegnung zwischen Eintracht Hildesheim und dem EHV Aue beste Handballunterhaltung geboten. Am Ende einer mit viel Leidenschaft geführten Partie knöpften die Hildesheimer den bisher verlustpunktfreien Erzgebirglern den ersten Punkt der Saison ab – 28:28 trennten sich beide Teams nach einem hochinteressanten und spannenden Handballspiel. 
Eintracht knöpft Spitzenreiter Aue ersten Punkt ab
TSV Gronau verpasst Sieg gegen Bornum

TSV Gronau verpasst Sieg gegen Bornum

Kreis - In der 1. Kreisklasse B hat der TSV Gronau einen Sieg gegen den VfR Bornum verpasst. Trotz zwischenzeitlicher Überzahl gab es am Ende nur ein 1:1 in der Kuhmasch. Der TSV Deinsen hat die SV Betheln/Eddinghausen mit 5:2 bezwungen und sich damit auf Rang neun der Tabelle verbessert.
TSV Gronau verpasst Sieg gegen Bornum
Mühsamer Arbeitssieg für Hannover 96

Mühsamer Arbeitssieg für Hannover 96

Hannover - Hannover 96 ist in der zweiten Fußball-Bundesliga nach zwei Niederlagen mit einem 2:0 (1:0)-Sieg über den Tabellenletzten und Absteiger Arminia Bielefeld wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt und hat den Anschluss an die Spitzenteams wiederhergestellt.
Mühsamer Arbeitssieg für Hannover 96
25:25 im verrückten Hildesheimer Kreisderby

25:25 im verrückten Hildesheimer Kreisderby

Hildesheim - Das mit Spannung erwartete Derby in der 3. Handball Bundesliga zwischen Eintracht Hildesheim und den Sportfreunden Söhre endete am Freitagabend mit einem 25:25-Unentschieden, das die Gäste aus dem Handballdorf frenetisch feierten, während die Gastgeber konsterniert das Parkett verließen. Die 2298 Zuschauer in der Volksbank Arena hatten ein verrücktes Derby gesehen.
25:25 im verrückten Hildesheimer Kreisderby
Doppeldecker-Bus ausgebrannt

Doppeldecker-Bus ausgebrannt

Elze - Schreck in den späten Abendstunden: Um kurz nach 22 Uhr heulten am Freitag die Sirenen in Elze und die Alarmempfänger der Feuerwehrleute schrillten. Der Grund: Ein Doppeldecker-Bus, der an der Gerberstraße geparkt war, stand in Flammen. „Schon während der Anfahrt stellte sich heraus, dass ein Doppelstockbus in Vollbrand stand“, berichtet Ingo Seifert, Elzes stellvertretender Stadtbrandmeister: „Bereits kurz nach Eintreffen an der Einsatzstelle ließ Einsatzleiter Dennis Thormann die Ortsfeuerwehr Mehle mit einem Tanklöschfahrzeug nachalarmieren.“ Zwischenzeitlich setzten die Brandbekämpfer nicht nur zwei Strahlrohre, sondern auch ein Schaumrohr zur Brandbekämpfung ein. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde ein Übergriff auf ein im Nahbereich befindliches Gebäude sowie auf eine Böschung verhindert und der Brand gelöscht werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
Doppeldecker-Bus ausgebrannt
Willkommenspilotin von der Handwerkskammer zu Gast

Willkommenspilotin von der Handwerkskammer zu Gast

Elze - Auch Elzes Neubürger haben Berufswünsche, wie beim ersten Informationstreffen im Ladenlokal an der Hauptstraße deutlich wurde: „Ich möchte Friseurin werden“, sagte eine der Besucherinnen in der Vorstellungsrunde,  außerdem wurden Berufe wie Schneiderin, Kassiererin, Automechanikerin und Konditorin genannt.
Willkommenspilotin von der Handwerkskammer zu Gast
TSV Gronau, TSV Eberholzen und VfL Adensen weiter

TSV Gronau, TSV Eberholzen und VfL Adensen weiter

Kreis - In der vierten Runde des Hildesheimer Kreispokal-Wettbewerbs haben die drei Vertreter aus dem Leinebergland das Viertelfinale erreicht: Der TSV Gronau bezwang den VfR Bornum mit 1:0, der TSV Eberholzen fertigte den SV Freden mit 4:1 ab und der VfL Adensen/Hallerburg gab dem PSV GW Hildesheim das Nachsehen.
TSV Gronau, TSV Eberholzen und VfL Adensen weiter
Geselligkeit wird beim TV Rössing großgeschrieben

Geselligkeit wird beim TV Rössing großgeschrieben

Rössing – Der Saisonabschluss des TV Rössing wurde am Sonnabend zwar mehrfach durch Regenschauer unterbrochen, doch alle Beteiligten waren am Ende zufrieden, denn es konnte doch noch auf drei der vier Plätze gespielt werden. Zum Abschluss saßen noch alle Tennisspielenden und die später dazugestoßenen Sportler zusammen, um den Tag bei heißen Leckereien vom Grill und kalten Getränken gemütlich ausklingen zu lassen.
Geselligkeit wird beim TV Rössing großgeschrieben
Historische Kriminalgeschichte

Historische Kriminalgeschichte

Elze - In den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts gab es in Elze eine Verschwörung, die über viele Jahre hinweg die Bürgerinnen und Bürger der Stadt in Aufregung versetzte.  Siegfried Hauptmann vom Elzer Kunst- und Kulturverein Fundus hatte sich vorgenommen, diese historische Kriminalgeschichte besser bekannt zu machen und zu erzählen, wie diese Verschwörung begann, was so alles passierte und wie sie endete. 
Historische Kriminalgeschichte
SoVD Mehle/Sehlde besucht Bürgermeister Bovenschulte

SoVD Mehle/Sehlde besucht Bürgermeister Bovenschulte

Mehle / Bremen - Einen außergewöhnlichen Ausflug erlebten Mitglieder und Freunde des SoVD Mehle/Sehlde bei der Fahrt nach Bremen, denn dort wurden sie im Rathaus von einem „Mehler Jungen“ empfangen: Bürgermeister Andreas Bovenschulte stammt bekanntlich aus Mehle.
SoVD Mehle/Sehlde besucht Bürgermeister Bovenschulte
Elzer AWO will groß feiern

Elzer AWO will groß feiern

Elze - Der AWO in Elze hat gleich drei Gründe, um groß zu feiern: Der Ortsverein besteht seit 75 Jahren, der Kaffeenachmittag mit Spielen und Klönen wird seit 50 Jahren angeboten und die Stöberstube, hervorgegangen aus der Kleiderkammer, gibt es schon seit 25 Jahren. Daher ist für kommenden Sonnabend, 15. Oktober, eine große Party in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule am Heilswannweg in Elze geplant. Ab 11 Uhr treffen sich rund 100 angemeldete der insgesamt 186 Mitglieder, um die drei Anlässe gebührend zu feiern. 
Elzer AWO will groß feiern
Handballspaß in der Grundschule Mehle

Handballspaß in der Grundschule Mehle

Mehle - Die Grundschule Mehle hat sich erneut am Handball-Grundschulaktionstag beteiligt, der vom Deutschen Handball-Bund (DHB) und vom Niedersächsischen Handball-Verband (HVN) offiziell für den heutigen Freitag 7. Oktober, angesetzt ist. In Mehle lief alles ein wenig früher und an zwei Wochentagen ab, denn insgesamt wurde 128 Mädchen und Jungen aus den Klassen 1 bis 4 mit gezielten Übungen die Freude am Handballspiel und am lebenslangen Sporttreiben vermittelt.  
Handballspaß in der Grundschule Mehle
Drei neue Kommissare in Elze

Drei neue Kommissare in Elze

Elze - „Das Durchschnittsalter der Mitarbeitenden liegt aktuell bei aufgerundet 28 Jahren – das ist eine echt junge Truppe“, freut sich Lutz Ike, Leiter des Polizeikommissariats Elze, über drei neue Kommissare, die seit Anfang Oktober das Kollegium in der Saalestadt unterstützen.
Drei neue Kommissare in Elze
TSV Gronau erwischt schlechten Tag

TSV Gronau erwischt schlechten Tag

Kreis/Bezirk - Die Fußballer des TSV Gronau haben ihr Heimspiel in der 1. Kreisklasse B gegen den SV Freden nach schwacher Leistung mit 2:4 verloren. Die SV Betheln/Eddinghausen kassierte eine unverdiente 1:2-Heimniederlage gegen den TSV Eberholzen, während der SSV Elze einen 4:3-Sieg beim TSV Deinsen feierte. Glatt mit 4:o bezwang der MTV Almstedt II die Reserve des FC Ambergau/Volkersheim.
TSV Gronau erwischt schlechten Tag
Söhrer holen weiteren Punkt

Söhrer holen weiteren Punkt

Kreis - Die Handballer der Sportfreund Söhre haben beim 27:27 gegen HaSpo Bayreuth ihren dritten Punkt in der 3. Liga geholt. Die Eintracht aus Hildesheim hingegen kam beim 24:39 in Erlangen böse unter die Räder und kassierte damit die erste Saisonniederlage.
Söhrer holen weiteren Punkt
Elzes „Bade-Bernd“ in den Ruhestand verabschiedet

Elzes „Bade-Bernd“ in den Ruhestand verabschiedet

Elze - Der letzte Öffnungstag des Elzer Freibades in dieser Saison hatte es gestern Nachmittag in sich, denn der langjährige Schwimmmeister Bernd Diederichs, bekannt unter dem Namen „Bade-Bernd“, wurde von seinen Kollegen mit einem kleinen Überraschungsfest in den Ruhestand verabschiedet – bei bestem Sommerwetter. 
Elzes „Bade-Bernd“ in den Ruhestand verabschiedet
Kein Ersatz, sondern Ergänzung

Kein Ersatz, sondern Ergänzung

Elze - Unterstützung im Alltag und ein Gefühl des Gebrauchtwerdens und der Gemeinschaft – das sind zwei der Ziele des „Netzwerks Zukunft Elze“. Aus einem 2014 durchgeführten Projekt ist diese Initiative entstanden und bringt seitdem die Generationen zusammen und wirkt der Vereinsamung im Alter entgegen. „Bei dem Projekt der Stadt Elze im Jahr 2014 haben wir uns die Frage gestellt ‚Wie wollen wir im Alter leben und wohnen?‘“, erinnert sich Julia Tilly, die sich im Netzwerk engagiert.
Kein Ersatz, sondern Ergänzung
Elzer Inklusionsbeirat stellt sich im Stadtrat vor

Elzer Inklusionsbeirat stellt sich im Stadtrat vor

Elze – „Wir sind noch in der Findungsphase, aber wir haben viele Ideen und streben eine gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Rat an“, sagte Nico Lassan bei der Elzer Ratssitzung am Mittwochabend. Lassan ist stellvertretender Beiratsvorsitzender des Inklusionsbeirates der Stadt Elze, der – wegen Corona mit etwas Verzögerung – seit Juni offiziell im Amt ist. Außerdem gehören dazu: Vorsitzender Sascha Sperling, Annika Wehr, Astrid Enthof, Hildegard Stegemann, Karin Habenicht, Mehmet Akyol und Helmut Köhler.
Elzer Inklusionsbeirat stellt sich im Stadtrat vor
Recken unterliegen THW Kiel nur knapp

Recken unterliegen THW Kiel nur knapp

Hannover - Es hat nicht ganz gereicht: Um Haaresbreite schrammte Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf an einer Überraschung im Heimspiel gegen den THW kiel vorbei. Vor der Rekordkulisse von 6036 Zuschauern unterlagen die Rcken dem Rekordmeister nach einer 25:21-Führung noch mit 27:29 Toren.
Recken unterliegen THW Kiel nur knapp
TSV Gronau erkämpft 3:3 in Bodenburg

TSV Gronau erkämpft 3:3 in Bodenburg

Kreis - In der 1. Kreisklasse B hat der TSV Gronau ein 3:3 bei der SG Bodenburg/Sehlem erkämpft – der Ausgleich fiel in der 91. Minute. Kreisliga-Absteiger SSV Elze kam nicht über ein 1:1 gegen Bockenem hinaus, und der TSV Deinsen verlor beim FC Ambergau/Volkersheim II mit 0:2. Die SV Betheln/Eddinghausen kehrte mit einer knappen 1:2-Niederlage vom MTV Almstedt II zurück, und der TSV Eberholzen kassierte eine 1:5-Packung gegen die SG Beustertal. In der Parallelstaffel A setzte der VfL Nordstemmen II seine Erfolgsserie mit einem 5:1-Sieg gegen Wohldenberg fort.
TSV Gronau erkämpft 3:3 in Bodenburg
Obstbaumpaten gesucht

Obstbaumpaten gesucht

Mehle - Die Mitglieder des „Arbeitskreises 1 000 Jahre Mehle“ um Ortsvorsteher Wolfgang Thiesemann haben sich schon viele Aktionen anlässlich des Ortsjubiläums einfallen lassen, die teilweise auch schon umgesetzt wurden. Jetzt kommen zwei weitere Vorhaben dazu: Für Sonntag, 2. Oktober, ist ein Kartoffelfest geplant, und darüber hinaus werden Baumpaten für eine Obstbaumplantage in Mehle gesucht. Mit gutem Beispiel vorangegangen ist hier bereits Elzes Bürgermeister Wolfgang Schurmann, der als Privatperson die erste Unterschrift auf die dafür vorbereitete Liste gesetzt hat. 
Obstbaumpaten gesucht
„Ein Lied kann ein Licht sein“

„Ein Lied kann ein Licht sein“

Elze - Unter dem Motto „Ein Lied kann ein Licht sein“ stand am Donnerstagnachmittag ein besonderer Gottesdienst in der Elzer Peter- und Paul-Kirche, zu dem die Religionspädagogische Arbeitsgemeinschaft im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld Lehrkräfte aller Schulformen und Unterrichtsfächer eingeladen hatte. Unter der bewährten Regie von Koordinator Dr. Matthias Günther nahmen mehr als 20 Gäste an dem Gottesdienst zum Schuljahresanfang teil, unter ihnen auch Elzes Pastor Dr. Jens-Arne Edelmann. 
„Ein Lied kann ein Licht sein“
„Schule:Global“

„Schule:Global“

Elze - Die CJD-Christophorusschule Elze bietet ihren Schülern viele Möglichkeiten, sich gut auf ein Leben in der globalisierten Welt vorzubereiten. Hiervon zeugen nicht nur die Schüleraustausch-Aktivitäten mit Frankreich, den USA und China sowie das entsprechende Fremdsprachenangebot, sondern auch das neu eingeführte Wirtschaftsprofil. Auch in anderen Bereichen kann sich die Schule zu Recht als bunt, vielfältig und international bezeichnen. Aus diesem Grund wurde dem CJD in einer kleinen Feierstunde das Siegel „Schule:Global“ verliehen. Hierbei handelt es sich um eine Auszeichnung für Schulen, die eine große Bandbreite an Schüleraustausch-Aktivitäten anbieten und die sich zukünftig noch intensiver mit Interkulturellem Lernen sowie verschiedenen Aspekten von Diversität beschäftigen wollen. 
„Schule:Global“
Cello-Konzert in der Klosterkirche

Cello-Konzert in der Klosterkirche

Wittenburg - Voller Vorfreude auf ein nicht alltägliches Klangerlebnis begrüßte der Vorsitzende des Vereins „Freunde der Wittenburger Kirche“, Heinz Enthof, den Cellisten Wolfram Huschke im Ostflügel der Kulturkirche Wittenburg. Das Konzert fand im Rahmen des Förderungsprogramms für Covid-19-geschädigte Solokünstler in Kooperation mit dem Landschaftsverband Hildesheim statt. 
Cello-Konzert in der Klosterkirche
HC Eintracht

HC Eintracht

Hildesheim - Mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 35:19 Erfolg gegen HaSpo Bayreuth ist Eintracht Hildesheim in die 3. Handball-Bundesliga eingestiegen. Die 1204 Zuschauer in der Volksbank-Arena sahen eine furiose erste Hälfte ihrer Mannschaft, die ihren Gegner phasenweise regelrecht überrannte. 21:8 hieß es bereits entscheidend nach einer temporeichen ersten Halbzeit.
HC Eintracht