1. leinetal24
  2. Auto

Scharf geladen: Das ist die neue A-Klasse

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die neue A-Klasse hat wirklich Klasse. Um 18 Zentimeter flacher hat die neue A-Klasse kaum noch etwas mit ihrem Vorgänger zu tun, bis auf die Tatsache, dass sie im Premium-Segment der Kompaktautos antritt.

Mercedes Benz A-Klasse 2012
1 / 9A wie Attacke: Die neue A-Klasse von Mercedes Benz hat wirklich Klasse. © Mercedes Benz
Mercedes Benz A-Klasse 2012
2 / 9Die neue A-Klasse ist 4,29 Meter lang und 1,43 Meter hoch und um 18 Zentimeter flacher als der Vorgänger. © Mercedes Benz
Mercedes Benz A-Klasse 2012
3 / 9Stark sind vor allem die neuen Formen. Flach, gedrungen und mit der vom CLS geprägten, giftigen neuen Mercedes-Schnauze hat die A-Klasse alles Biedere, was ihr angehaftet haben mag, abgestreift. © Mercedes Benz
Mercedes Benz A-Klasse 2012
4 / 9In der neuen Zeitrechnung steht das A auch für Anfang, für einen Neuanfang mit einem spektakulären und aggressiv sportlich gestalteten kleinen Benz. © Mercedes Benz
Mercedes Benz A-Klasse 2012
5 / 9Der A 180 Blueefficiency ist in Deutschland schon ab 23.978,50 Euro zu haben. © Mercedes Benz
null
6 / 9Rekordverdächtig sind auch der cw-Wert von 0,26 sowie die Sicherheitsfeatures, mit denen die A-Klasse fast im Luxussegment wildert. © Mercedes Benz
null
7 / 9Die A-Klasse ist ein Fünfsitzer. Die Fondsitzanlage bietet Platz für drei Passagiere, wirkt aber in ihrer sportlichen Ausprägung optisch wie zwei Einzelsitze. © Mercedes Benz
Mercedes Benz A-Klasse 2012
8 / 9Serienmäßig ist die neue A-Klasse mit Klimaanlage, Audio 5 USB, vier elektrischen Fensterhebern, Fahrlicht-Assistenten und Multifunktionslenkrad mit 12 Tasten ausgestattet. © Mercedes Benz
Mercedes Benz A-Klasse 2012
9 / 9Dazu ist die neue A-Klasse serienmäßig mit einer radargestützte Kollisionswarnung mit adaptivem Bremsassistenten, was die Gefahr eines Auffahrunfalls verringert. © Mercedes Benz

Auch interessant

Kommentare