Big Brother is watching you

Totale Überwachung? Dieses Straßenschild weiß, was Sie im Auto machen

Ein Schritt zur ultimativen Kontrolle? Dieses Verkehrsschild schaut genau hin und stellt das Fehlverhalten von Autofahrern bloß. Erste Tests laufen bereits.

Ist das die Zukunft oder der Weg in die totale Kontrolle? Straßenschilder, die Autofahrer überwachen und bloßstellen. Im englischen Norwich laufen bereits erste Tests mit digitalen Verkehrsschildern. Sie sollen telefonierende Autofahrer auf ihr Fehlverhalten hinweisen.

Verkehrsschild erkennt Telefonsignale

Wie die britische "BBC" berichtet, erkennt das Schild digitale Signale, die von Geräten in Autos ausgesandt werden. Das System bestehe aus einem Sensor, der in der Lage sei, Fahrzeuge mit aktiven 2G-, 3G- und 4G-Telefonsignalen zu erfassen. Dabei könne das Schild Bluetooth-Verbindungen unterscheiden, damit keine Anrufe über Freisprechanlage erkannt werden.

Erkennt ein Verkehrsschild ein Signal, zeigt es an, dass ein Autofahrer sein Telefon im Auto verwendet. Auf dem Schild erscheint dann ein durchgestrichenes Telefon.

Daten werden mit Polizei geteilt

Allerdings könne es noch nicht unterscheiden, ob das Gerät vom Fahrer oder einem mitfahrenden Passagier verwendet wird. Möglich ist auch, dass Fußgänger oder Fahrgäste in öffentlichen Bussen vom Schild erkannt werden.

Kennzeichen könne das System bislang nicht erkennen. Aber es wäre in Zukunft möglich, diese Funktion einzubauen. Allerdings werden die gesammelten Daten bereits mit der Polizei geteilt, damit diese eine Statistik hat, wie viele Autofahrer ihr Handy während der Fahrt nutzen.

Auch interessant: Händler verschenkt für jedes englische WM-Tor ein Auto - und bereut es bald darauf.

anb

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Rubriklistenbild: © Facebook / BBC England

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.