Blitz-Marathon startet: Polizei Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Holland beginnen mit Aktion

    • aHR0cDovL3d3dy5sZWluZXRhbDI0LmRlL25hY2hyaWNodGVuL25pZWRlcnNhY2hzZW4vYmxpdHotbWFyYXRob24tc3RhcnRldC1wb2xpemVpLW5pZWRlcnNhY2hzZW4tbm9yZHJoZWluLXdlc3RmYWxlbi1ob2xsYW5kYmVnaW5uZW4tYWt0aW9uLTI1NjAxODAuaHRtbA==2560180Polizei startet Blitzer-Marathon0true
    • 23.10.12
    • Niedersachsen
    • Niedersachsen
    • Drucken
    • T+T-
24 Stunden Aktion gegen Temposünder

Polizei startet Blitzer-Marathon

    • recommendbutton_count100

Münster - Mit Radaranlagen und Laserpistolen nimmt die NRW-Polizei an 4000 Stellen Temposünder ins Visier. Beim 24 Stunden-Blitzer-Marathon am Mittwoch machen diesmal auch die Nachbarn mit.

© dpa

Am Mittwoch macht die Polizei in NRW, Niedersachsen und Holland Jagd auf Temposünder.

Die Neuauflage des „Blitz“-Marathons gegen Tempo-Sünder im Straßenverkehr geht an diesem Mittwoch erstmals über Nordrhein-Westfalen hinaus. Gemeinsam gehen NRW, Niedersachsen und die Niederlande 24 Stunden lang gegen Raser vor.

Am 24. Oktober sind dann mehrere tausend Polizisten ab 6.00 Uhr morgens an etwa 4000 Kontrollstellen im Einsatz. In NRW wird bei der Aktion an 3335 Stellen kontrolliert. 1259 davon gehen auf Vorschläge von Bürgern zurück. „Rasen hört nicht an Ländergrenzen auf. Überall ist zu hohe Geschwindigkeit der Killer Nummer eins“, sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD).

"Runter vom Gas"- Neue Plakate an den Autobahnen

Bis Ende September starben 15,4 Prozent weniger Menschen auf NRW-Straßen als im Vorjahreszeitraum. Das sind 73 Tote weniger. Auch die Zahl der Schwerverletzten sank nach Angaben des Innenministeriums in NRW um 682 oder 6,6 Prozent. „Statistisch lässt sich nicht belegen, welchen Anteil die verstärkten Polizeikontrollen an diesen Zahlen haben. Aber ich bin davon überzeugt, dass die öffentliche Diskussion um den "Blitz-Marathon" einen wichtigen Beitrag dazu beigetragen haben“, sagte Jäger.

Das sind die nervigsten Autofahrer

Niedersachsens Innenminister Schünemann kämpft besonders gegen den Unfalltod auf Landstraßen. In seinem Land ist die Zahl der Verkehrstoten in den ersten drei Quartalen mit Minus elf Prozent ebenfalls rückläufig. Die Zahl der Schwerverletzten aber stieg weiter an. „70 Prozent der schweren Unfälle registrieren wir auf Landstraßen wegen zu hoher Geschwindigkeit. Deshalb werden wir auch zukünftig auf das Problem hinweisen und weiter kontrollieren“, sagte Schünemann.

Die niederländische Autobahnpolizei werde am Mittwoch ebenfalls vermehrt kontrollieren, kündigte deren Leiter Fokko Klok an. Allerdings stehen die Autofahrer in den Niederlanden seit dem 1. September ohnehin unter besonderer Beobachtung. Die Höchstgeschwindigkeit war von 120 auf 130 Stundenkilometer angehoben worden, um sich an andere europäische Länder anzupassen.

dpa

Zu den Messstellen in NRW: www.polizei.nrw.de/website/blitzmarathon/

Mehr zum Thema:

NRW startet 24-Stunden-Blitz-Marathon

Verrückt: Autofahrer bitten um Blitzer

Quelle: kreiszeitung.de

zurück zur Übersicht: Niedersachsen

Lesen Sie auch:

Karlsruhe: BGH hebt Urteil zu Schadenersatz bei Dioxin-Eiern auf

BGH hebt Urteil zu Schadenersatz bei Dioxin-Eiern auf

Karlsruhe - Ein Futtermittelverkäufer aus Niedersachsen hat am Bundesgerichtshof (BGH) die Aufhebung eines Schadenersatzurteils erreicht. Der VIII. Zivilsenat des Gerichts verwies den Fall zurück an das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg.Mehr...

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

Samstags-Frauen-Frühstück - Kirchenkreis Leine-Solling

weitere Fotostrecken:

Meist gelesene Artikel

  • meistgelesen
  • Themen
Thomas Noll (rechts) aus Eitzum und Hartmut Lange aus Barfelde wollen die Internetversorgung im Despetal nicht länger hinnehmen. Mit weiteren Helfern gehen sie von Haus zu Haus, um Interessenbekundungsanträge zu verteilen und diese dann später sowohl an Telekommunikationsunternehmen als auch an die Gemeinde und die Verwaltung zu senden. Foto: Klein

„Es geht einfach nicht voran“

DESPETAL Das Internet ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken: Schüler brauchen es für Recherchen, Arbeitgeber etwa für Internetauftritte und Kommunikation und so mancher Privatmann erledigt im „world wide web“ gern seine Einkäufe. „Wir haben so gut wie nichts“, beschreibt Thomas Noll aus Eitzum die Internetverbindung im Ort. Das altbekannte Problem im Despetal will er nicht länger hinnehmen.Mehr...

Bandansage oder Stimme mit Akzent – wer den Telefonhörer abnimmt, sollte bei merkwürdigen Anrufen keine persönlichen Angaben machen. Foto: Klein

Achtung: Betrügerische Anrufe!

GRONAU Das Telefon klingelt. Eine Nummer aber ist im Display nicht zu erkennen. Stattdessen scheint auch niemand am anderen Ende der Leitung zu sein. Trotzdem ist die Geräuschkulisse laut. Nach erneutem Nachfragen meldet sich dann aber doch eine Stimme, kaum verständlich, mit amerikanischem Akzent.Mehr...

„Überbündelung“: Zwischen Elze und Wülfingen kreuzen sich schon zwei Starkstromleitungen, eine dritte wäre aus Sicht des Elzer Bürgermeisters Rolf Pfeiffer zu viel. Er schlägt, wie auch Norbert Pallentin für Nordstemmen, Erdverkabelung vor. Fotos: Kuhlemann

Stromtrasse: Kabel sollten in die Erde

ELZE / NORDSTEMMEN Im Vorfeld der Informationsveranstaltung zum Thema „SuedLink – Trassenführung über die Gemeindegebiete Elze und Nordstemmen“, die am kommenden Montag, 20. Oktober, um 18 Uhr in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule stattfindet, haben die beiden Bürgermeister, Rolf Pfeiffer aus Elze und Norbert Pallentin aus Nordstemmen, in einem Gespräch mit der LDZ eines klar gemacht: Sie sind nicht generell gegen Stromenergie, sondern nur gegen die Leitungen an hohen Masten. Pfeiffer und Pallentin sehen eine Erdverkabelung als sinnvolle Alternative.Mehr...

Artikel lizenziert durch © leinetal24
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.leinetal24.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.