Sportler blicken bei Jahreshauptversammlung der SVG Burgstemmen/Mahlerten auf 2015 zurück

Ehrungsmarathon ist der Höhepunkt

Burgstemmen Im ersten Jahr nach dem Wechsel des Vorsitzenden der SVG Burgstemmen/Mahlerten, Peter Tilgner hatte nach vielen Jahren dieses Amt an Jonas Dierks weitergegeben, verlief die Jahreshauptversammlung in ruhigen Bahnen. „Wir haben viel im vergangenen Jahr geleistet und unseren Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in Burgstemmen erfüllt. Wir haben eine neue Aufgabenverteilung gefunden und werden diesen Weg auch künftig weiter beschreiten“, so Jonas Dierks.

Auch die Spartenleiter konnten auf ein durchaus erfolgreiches Jahr mit vielen Aktivitäten zurückblicken. Herausragend dabei das Resümee der Gymnastiksparte, die genau vor 40 Jahren mit 72 Frauen gegründet worden war. Zahlreiche Mitglieder der Sparte wurden jetzt für die 40-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Auch in diesem Jahr wird man bei der SVG weiter aktiv bleiben, bauliche Veränderungen sind beispielsweise am Sportplatz mit einer Boule-Bahn und einer Spielecke für Kinder geplant. Die Vorstandswahlen ergaben keine Veränderungen. Erster Vorsitzender ist weiterhin Jonas Dierks, sein erster Stellvertreter Christian Evers und zweiter Stellvertreter Rüdiger Wolther. Geschäftsführer bleibt Helmut Prommer. Die Sparten werden geleitet von Andreas Baumgarten (Fußball), Thomas Wilkens (Tischtennis), Ruth Fischer (Gymnastik), Rüdiger Havergoh (Wandern) und Rita Benthin (Radfahren). Zahlreiche Ehrungen gab es im Rahmen der Jahreshauptversammlung: Manfred Wesche und Karl-Heinz Bertram wurden für je 50-jährige Treue gewürdigt. Vier Jahrzehnte im Verein sind Margaret Dierks, Jutta Felgenhauer, Lilli Schmull, Utha Tilgner, Karin Dierks, Ruth Wolther, Erika Beck, Anneliese Mrusek, Ursel Wolthausen, Brigitte Wolther, Erna Zeichardt, Edith Bähre, Ursula Kurka, Hanna Ritter, Brigitte Druxeis, Sigrid Wesche, Renate Meisiek, Tobias Meisiek und Dirk Lenhart. Auf 20 Jahre blicken Ingo Fröhlich, Sigrid Fröhlich, Hans Erhard Parsch, Pascal Presuhn, Oliver Rettig, Ruth Fischer, Christa Voges und Sabine Rathing zurück. Eine besondere Ehrung ging noch an Otto Ohlmer, der als Ehrenmitglied ausgezeichnet wurde. gs

Kommentare